VW T5 Multivan 2.0 BiTDI - Weniger ist mehr VW T5 Multivan 2.0 BiTDI

19.10.2009

Frische Optik, neue Motoren – nach mehr als einer Million gebauter T5 hat VW den erfolgreichen Bus renoviert

Eckdaten
PS-kW180 PS (132 kW)
AntriebVorderrad, 6 Gang manuell
0-100 km/h11.4 Sekunden
Höchstgeschwindigkeit191 km/h
Preis47.183,00€

Mit einem Gesamtgewicht von bis zu drei Tonnen gehört der VW Multivan zu den schweren Jungs – in der heutigen Zeit ist auch hier Abspecken angesagt. Nicht beim Laderaum oder Platzangebot, sondern bei Verbrauch und CO2-Ausstoß. Deshalb erhielt die seit 2003 mehr als eine Million Mal gebaute fünfte Generation des VW Busses jetzt nicht nur eine der VW-Familie angepasste frische Optik, sondern ein komplett neues Motorenprogramm.

Der durstige Sechszylinder-Benziner ist ebenso Geschichte wie die brummigen Pumpe-Düse-Diesel mit vier oder fünf Zylindern. Wie schon bei VW Golf oder Passat kommen Diesel mit Common-Rail-Technik zum Einsatz. Sahnestück ist der neue, 180 PS starke 2.0 BiTDI mit zwei Turboladern, der später in anderen Konzernmodellen – auch mit mehr Leistung – zu finden sein wird.

LEISER, ABER KRÄFTIGER
Schon nach dem Anlassen fällt auf, dass das Triebwerk zwar unverkennbar wie ein Diesel klingt, dabei aber deutlich leiser und kultivierter zu Werke geht. Dank der zweistufi g geregelten Aufladung steht das maximale Drehmoment von 400 Newtonmetern schon ab 1500 bis 2000 Umdrehungen pro Minute zur Verfügung. Die leichte Anfahrschwäche der alten Fünfzylinder ist damit passé.

Testen Sie Ihr Können in unseren kultigen VW Bulli Foto-Quiz:
» Wo stecken die VW-Transporter? Finden Sie die richtigen Paare!

Willig dreht der Motor weiter hoch, bis fast 5000 Touren erreicht sind. Der Normverbrauch von 7,8 Liter pro 100 Kilometer liegt eher auf dem Niveau deutlich kleinerer Fahrzeuge. Im Vergleich zum 174 PS starken Fünfzylinder-Vorgänger beziffert VW den Verbrauchsvorteil mit 1,9 Litern. Die 9,5 Liter, die der Bordcomputer bei unserer ersten Ausfahrt rund um Rom anzeigte, widersprechen dem nicht.

JETZT AUCH MIT DSG
Nicht nur auf dem Papier, sondern auch gefühlt fährt sich der Multivan mit dem starken Diesel wie ein Pkw. Alle Schalter und Hebel sind ebenso wie das optionale Navigationsgerät aus Golf und Co. bestens bekannt. Die Sitze sind straff gepolstert und bequem, Lenkung und Sechsgangschaltung arbeiten präzise und knackig. Erstmals ist der T5 jetzt für rund 2000 Euro Aufpreis auch mit dem siebenstufigen Doppelkupplungsgetriebe DSG erhältlich.

Apropos Preis: Auch hier bewegt sich der Multivan in guter Comfortline-Ausstattung auf Limousinen-Niveau. Knapp 48 000 Euro sind kein Pappenstil. Das Einstiegsmodell Startline gibt’s aber schon ab 29 950 Euro – allerdings mit 84-PS-Diesel. Klaus Uckrow

Fazit

Technische Daten
Motor 
Zylinder4-Zyl., 4-Ventiler, Biturbo-Diesel, Partikelfilter
Hubraum1968
Leistung
kW/PS
1/Min

132/180
4000 U/min
Max. Drehmom. (Nm)
bei 1/Min
4000
1500 U/min
Kraftübertragung 
Getriebe6 Gang manuell
AntriebVorderrad
Fahrwerk 
Bremsenv: innenbelüftete Scheiben
h: Scheiben
Bereifungv: 235/55 R 17
h: 235/55 R 17
Messwerte
Gewichte (kg) 
Leergewicht (Werk)2412
Beschleunigung/Zwischenspurt 
0-100 km/h (s)11.4
Höchstgeschwindigkeit (km/h)191
Verbrauch 
Testverbrauchk.A.
EU-Verbrauch7.8l/100km (Diesel)
Reichweitek.A.
Abgas-Emissionen 
Kohlendioxid CO2 (g/km)205

Tags:
Severin Elektrische Kühlbox
UVP: EUR 123,99
Preis: EUR 77,19
Sie sparen: 46,80 EUR (38%)
Nulaxy FM Transmitter
 
Preis: EUR 23,89 Prime-Versand
Alkoholtester
 
Preis: EUR 16,99 Prime-Versand
Copyright 2017 autozeitung.de. All rights reserved.