G-Power BMW M6 Hurricane RR: 372 km/h mit 800 PS

Schnellster M6 der Welt

G-Power baut nach eigenen Angaben den schnellsten M6 der Welt. Das 800 PS starke Coupé ist 372 km/h schnell

Damit übertrifft der G-Power M6 Hurricane RR den Rekord des M5 Hurricane RS, der als „schnellste Limousine der Welt“ gilt. Für den Sechser nutzt G-Power nun den gleichen V10-Motor mit Bi-Kompressoraufladung. Für die Leistungssteigerung des serienmäßig 507 PS starken Fünflitermotors aus dem M6 greift der Tuner tief in den Motor ein. Zwei Radialverdichter von ASA setzen die Ansaugluft unter Druck, ein anstelle der serienmäßigen Airbox montierter Ladeluftkühler senkt die Temperatur der Ladeluft.

Schmiedekolben von Mahle sowie stärkere Kolbenbolzen und Pleuel ersetzen die Serienteile. Das Kennfeld der Motorelektronik ist ebenfalls modifiziert. Dieses Paket sorgt für eine Spitzenleistung von 800 PS bei 7500 bis 8000 U/min, bei 5000 Touren liegen 800 Newtonmeter an.

Mehr Tuning-News: Der kostenlose Newsletter der AUTO ZEITUNG

In unter 4,35 Sekunden sprintet der G-Power-M6 von null auf 100 km/h, in 9,3 Sekunden sollen 200 km/h erreicht sein. Bis Tempo 300 vergehen 24,9 Sekunden. Bei maximal 372 km/h reicht der serienmäßige Tacho nicht mehr aus, er wird durch eine Anzeige bis 400 km/h ersetzt. Zusätzlich sorgen ein mit Nappaleder bezogenes Sportlenkrad und Sichtcarbonblenden für Abstand zum Serien-M6.

Federn und Dämpfer ersetzt der Tuner aus dem bayrischen Autenzell durch ein mehrfach verstellbares Gewindefahrwerk: Zug- und Druckstufe können in neun Stufen, die Höhe stufenlos angepasst werden. Das Komplettfahrzeug rollt auf 20-Rädern mit Reifen der Dimension 255/35 vorne und 285/30 hinten. Die Felgen mit dem Namen Silverstone Clubsport sollen trotz 9x20 Zoll vorne und 10,5 Zoll hinten nicht schwerer sein als die Felgen der M GmbH. Ebenfalls im Paket ist eine Hochleistungsbremsanlage. Das Komplettauto kostet glatt 300.000 Euro.

Für M5 und M6 ist außerdem eine Leistungssteigerung auf 750 PS erhältlich. Der Motorumbau mit Kompressor kostet 66.640 Euro.
Andreas Of