Audi R8 trifft BMW M4: Illustration Hybrid-Design aus R8 und M4

04.01.2017

Wie würde der Audi R8 aussehen, wenn BMW beim Design ein Wörtchen mitzureden hätte? Der Entwurf von "Car Throttle" zeigt das Ergebnis dieses Gedankenspiels – eine Mischung aus BMW M4 und R8 – und ein paar andere Auto-Hybride mehr.

BMW designt den neuen Audi R8, wie sähe das wohl aus? Eine Illustration aus der Grafik-Abteilung von "Car Throttle" gibt die mögliche Antwort. Die zugrundeliegende Frage dabei war, wie man die Designs zwei verschiedener Hersteller optisch ansprechend kombinieren könnte, ohne dabei die Trademarks der entsprechenden Marken zu verleugnen. Das Ergebnis sieht dementsprechend interessant aus. Der Kühlergrill gehört zum BMW M4, ebenso die Frontschürze und die Felgen, wohingegen Scheinwerfer und Rest-Karosserie ohne Zweifel ihren Ursprung in Ingolstadt haben.

 

"Car Throttle" mixt BMW M4 mit Audi R8

Aber "Car Throttle" hat sein kreatives Pulver mit der Mashup-Studie zum R8 noch längst nicht verschossen, sondern schiebt  sechs weitere Auto-Kreuzungen hinterher, die ebenfalls gleichzeitig vertraut und fremdartig wirken. Da wäre zum Beispiel ein Hybrid aus Hondas Civic Type R und dem Ford Focus Rs, beide irgenwie klobig und muskulös und somit in ungewohnter Harmonie vereint. Und wenn in der DNA die Gene sowohl von Jaguars F-Type und Porsches 911 Cabriolet miteinander gemixt werden, kann das Ergebnis ja nur spitzenmäßig sein.

Mehr zum Thema: Alte Autos mit neuer Front

Zmarta Autokredit
Autokredit

Jetzt den günstigsten Autokredit finden

Tags:
Copyright 2017 autozeitung.de. All rights reserved.