100 Jahre Alfa Romeo – Die Modelle Alfa 159, 159 Sportwagon, Brera und Spider Die Alfa-Tiere

30.04.2010

Die Modelle Alfa 159, 159 Sportwagon, Brera und Spider wenden sich an Aufsteiger der Marke. Alle vier gibt es mit neuen und sparsamen Motoren

Eines der wichtigsten Volumenmodelle der Italiener ist der im Frühjahr 2005 vorgestellte Alfa 159, dem ein Jahr später die Kombiversion Sportwagon folgte. Das Modell-Duo beerbte den Alfa 156 und zielt wie dieser auf das wichtige Marktsegment der gehobenen Mittelklasse mit namhaften Wettbewerbern wie Audi A4, BMW 3er oder auch Mercedes C-Klasse.

Dabei ist die Stoßrichtung des von Giorgetto Giugiaro (Italdesign) und dem hauseigenen Centro Stile eindrucksvoll in Form gebrachten Alfa-Topmodells klar definiert: Als Sportlimousine wendet es sich an fahrdynamisch anspruchsvolle Fahrer und solche, die sich von der Masse abheben wollen.

Derzeit sind acht Motorvarianten erhältlich, die ein Leistungsspektrum von 120 bis 260 PS abdecken. Allradantrieb ist beim 260 PS starken Top-Benziner 3.2 JTS 24V serienmäßig und wird für den fünfzylindrigen Spitzen-Diesel 2.4 JTDM mit 210 PS gegen Aufpreis angeboten.

NEUE TURBO-TRIEBWERKE
Alfa Romeo setzt verstärkt auf das intelligente Downsizing der Motoren – wie beim neuen, 200 PS starken 1.8 TBi 16V, dessen Kombination aus Benzin-Direkteinspritzung und Turbo-Aufladung zu höherer Leistung bei gleichzeitig geringerem Verbrauch führt. Obwohl 15 PS kräftiger als der frühere 2.2 JTS 16V, sank der Normverbrauch um 1,1 Liter auf 8,1 Liter.

>> Weitere Informationen: 100 Jahre Alfa Romeo

Noch genügsamer rollt der neue, 170 PS kräftige Powerdiesel 2.0 JTDM, der im Mittel mit 5,4 Liter Kraftstoff auskommt. In der gleich starken Version Eco, die unter anderem mit Leichtlaufreifen und geänderter Achsübersetzung ausgerüstet ist, sinkt der Normverbrauch nochmals auf nur noch 5,1 Liter. Alle Motoren sind auch für den 159 Sportwagon lieferbar. Die praktische Version des italienischen Designermodells bietet einen Stauraum von 445 bis maximal 1235 Litern.

SPORTCOUPE UND CABRIO
Zwei weitere Image-Schärfer der italienischen Traditionsmarke fußen auf derselben technischen Basis wie der 159: das Sportcoupé Alfa Brera und dessen Cabrio-Version Spider. Der 2+2-sitzige Brera steht in der Tradition berühmter Modelle wie 1900 SS, Giulietta Sprint oder Giulia Sprint GT und wird mit zwei Benzin- sowie zwei Diesel-Motoren angeboten, die eine Leistungsspanne von 170 bis 260 PS abdecken.

Darunter befinden sich auch die beschriebenen neuen Direkteinspritzer mit Turboaufladung. Das Topmodell mit dem 260 PS starken Sechszylinder verfügt serienmäßig über den Alfa Romeo Q4-Allradantrieb. Für bessere Fahrdynamik portioniert dessen Torsen-Mittendifferenzial die Antriebskräfte im Verhältnis 43:57 zwischen Vorder- und Hinterachse auf.

Die Liste der serienmäßigen Ausstattungsdetails im Brera ist lang: Neben einer CD-Audioanlage gehören eine getrennt regelbare Zwei-Zonen-Klimaautomatik, eine Geschwindigkeitsregelanlage, hintere Parksensoren, 17-Zoll-Leichtmetallräder mit Reifen des Formats 225/50 R 17 und ein großes Panorama-Glasdach zum Standardprogramm.

Noch mehr serienmäßigen Sonnenschein lässt der Alfa Spider ins Innere. Der von einem elektrischen Stoffverdeck behütete Zweisitzer startet mit dem 1,8 Liter großen Benzin-Direkteinspritzer-Turbo (200 PS) zum Preis von 31 950 Euro. Auch die weiteren Motorisierungen entsprechen denen des Brera. Dafür können die insgesamt acht Karosseriefarben mit zwei Verdeckfarben kombiniert werden. Die gut sitzende Mütze gibt es in Schwarz oder Blau.

Übrigens: In der Kundenzufriedenheitsstudie von J.D. Power, in der Kriterien wie Zuverlässigkeit, Sicherheit und Kraftstoffverbrauch abgefragt wurden, erreichte Alfa Romeo im vergangenen Jahr den zweiten Platz unter 24 bewerteten Marken.
Stefan Miete

NEUE MOTOREN
ÜBERBLICK



ALFA 159 1.8 TBi 16V 159 2.0 JTDm BRERA/SPIDER BRERA/SPIDER
Motor/Getriebe 4-Zylinder,
4-Ventiler,
Turbodiesel
4-Zylinder,
4-Ventiler,
Turbodiesel
4-Zylinder,
4-Ventiler,
Turbodiesel
4-Zylinder,
4-Ventiler,
Turbodiesel
Hubraum 1742 cm ³ 1956 cm ³ 1742 cm ³ 1956 cm ³
Leistung 147 kW / 200 PS 125 kW / 170 PS 147 kW / 200 PS 125 kW / 170 PS
Max. Drehmoment 320 Nm 360 Nm 320 Nm 260 Nm
0-100 km/h 7,0 s 8,8 s 7,7 s / 7,8 s 8,8  s / 9,0 s
Höchstgeschw. 235 km/h 218 km/h 235 km/h 218 km/h
Verbrauch pro 100 km 8,1 l S 5,4 l D 8,1 l S / 8,2 S 5,4 l D
CO2-Ausstoß 189 g/km 142 g/km 189 / 192 g/km 142 g/km
Preis in Euro 29.700 29.000 28.950 / 31.950 33.400 / 35.900

AUTO ZEITUNG

Severin Elektrische Kühlbox
UVP: EUR 123,99
Preis: EUR 86,10
Sie sparen: 37,89 EUR (31%)
Nulaxy FM Transmitter
 
Preis: EUR 23,79 Prime-Versand
Alkoholtester
 
Preis: EUR 16,99 Prime-Versand
Copyright 2017 autozeitung.de. All rights reserved.