Novitec Fiat Panda 2012: Tuning-Programm für Kleinwagen

Für Einsteiger

Jeder fängt mal klein an: Auch für den Fiat Panda bietet Novitec ein Tuning-Programm, das mehr Leistung, Sound und Fahrspaß verspricht

Beim Gedanken an sportliche Autos aus Italien fallen den meisten Menschen zunächst andere Fahrzeuge als der Fiat Panda 2012 ein, aber mit etwas Hilfe wird auch der Kleinwagen der Ferrari-Mutter durchaus sportlich. Bei den Italien-Experten von Novitec hat man den kleinen Fronttriebler nun genau unter die Lupe genommen und bietet einige Komponenten an, die den Panda zum Erlebnis machen sollen.

Novitec Fiat Panda 2012: Tuning am Italo-Kleinwagen

Auffälligste Änderungen sind der Front- und Heckspoiler, die sich jeweils an die serienmäßigen Teile montieren lassen und für 219 beziehungsweise 179 Euro zu haben sind. Verhältnismäßig große Felgen mit 17 Zoll Durchmesser und einer Lackierung in Silber oder Mattschwarz wechseln komplett mit 215er-Bereifung rundum für 1.316 Euro den Besitzer.

Um das Fahrverhalten weiter zu verbessern, bietet Novitec zudem einen Satz Sportfedern mit 35 Millimetern Tieferlegung und sogar ein Gewindefahrwerk an, wobei letzteres für Tieferlegungen zwischen 30 und 80 Millimeter genutzt werden kann. So lässt sich der Fiat Panda exakt auf den gewünschten Mittelweg zwischen sportlicher Konsequenz und angenehmen Komfort einstellen.

Mehr Auto-Themen: Der kostenlose Newsletter der AUTO ZEITUNG

Aber was wäre das Tuning am Fahrwerk ohne etwas mehr Würze unter der Haube? Auch dafür bietet Novitec die passenden Lösungen: Besitzer des effizienten Zweizylinder-TwinAir-Benziners erhalten für 499 Euro eine Leistungssteigerung auf 99 PS, der 1.3 Multijet-Turbodiesel wird für 399 Euro auf 91 PS gebracht. Den passenden Sound, der subjektiv vielleicht sogar mehr Geschwindigkeit bringt als die objektiv messbaren Leistungssteigerungen, liefert ein 299 Euro teurer Edelstahl-Sportauspuff mit jeweils einem 90 Millimeter dicken Endrohr auf der linken und rechten Seite.
Benny Hiltscher