Nissan Tiida

Den Nissan Tiida gibt es in zwei Karosserieversionen: als fünftüriges Steilheck oder als viertüriges Stufenheck. In Europa ersetzt er seit Anfang 2008 die Modelle Primera und Almera und platziert sich in der Nissan-Palette zwischen Note und Qashqai. In den USA wird er unter dem Namen Versa vertrieben und in Asien heißt er Latio. Zwei Motorisierungen stehen zur Wahl, das ist zum einem ein 1,6-Liter-Benziner mit 110 PS und zum anderem ein 124 PS starker Benziner mit 1,8 Litern Hubraum.

Nissan Tiida 1.8 im ersten Fahrbericht
Auto Fahrbericht

Nissan Tiida 1.8 im Fahrbericht

Fast hätte sich Nissan hierzulande aus der Kompaktklasse sang- und klanglos verabschiedet. Der neue Tiida im ersten Fahrbericht