Auto China 2016

Möchten Sie auf die mobile Seite wechseln?

JA NEIN

Citroen Aircross: SUV-Studie in Shanghai

Auf eigenen Beinen

In Shanghai zeigt Citroen sein nächstes Kompakt-SUV: Die Studie Aircross Concept kündigt einen frechen Offroader mit modernster Technik an

Die dem Namen nach französischen SUV von Citroën hatten bisher stets japanische Wurzeln, denn der C4 Aircross war eng mit dem Mitsubishi ASX verwandt und glich diesem unterm Blech zu großen Teilen wie ein Ei dem anderen. Ob die europäisch-asiatische Partnerschaft fortgesetzt wird, steht allerdings in den Sternen – weshalb in Paris intensiv an einer attraktiven Alternative für das stetig wachsende SUV-Segment gearbeitet wird.

Citroen Aircross: SUV-Studie zur Shanghai Motor Show 2015


Auf der Shanghai Motor Show 2015 präsentieren die Franzosen aktuell die Studie Aircross Concept, die den Vorgänger mit einer Gesamtlänge von 4,55 Meter um über 20 Zentimeter überragt. Auch bei den übrigen Abmessungen spielt der Neue in einer anderen Klasse, legt mit 1,80 Meter Höhe und 2,00 Meter Breite den Grundstein für einen geräumigen Innenraum. Das Design bleibt dabei Citroën-typisch jugendlich-modern, auch wenn einige Details wie die Stollen-Bereifung oder die gegenläufig öffnenden Türen bei späteren Serienfahrzeugen kaum zum Einsatz kommen dürften.

Angetrieben wird das Citroën Aircross Concept von gleich zwei Motoren: An die Seite des bekannten 1,6-Liter-Benziners aus der PSA-Kooperation mit BMW stellen die Franzosen einen 95 PS starken Elektromotor. Während der 218 PS starke Verbrennungsmotor die Vorderräder antreibt, sorgt die E-Maschine für ausreichend Kraft an der Hinterachse. Eine aufwändige Elektronik soll die Kraft der beiden Motoren managen und zu einem cleveren Allradantrieb kombinieren. Die Plug-in-Hybrid-Konfiguration mit Ottomotor dürfte sich vor allem an Kunden in Asien richten, in Europa ist ein Diesel-Hybrid wahrscheinlicher.

Auch im Innenraum setzt die zweite Aircross-Generation auf Hightech: Zwei große Displays mit Gestensteuerung und Einzelsitze mit Lautsprechern in den Kopfstützen versprechen ein innovatives Infotainment-Erlebnis. Bis zum Marktstart des neuen Kompakt-SUV von Citroen ist allerdings noch Geduld gefragt, frühestens Ende 2016 dürfte der eigenständig entwickelte Citroen Aircross in den Handel kommen.


Benny Hiltscher