Alle Infos zum VW T-Cross

VW T-Cross GTI: Illustration Kriegt der T-Cross das GTI-Abzeichen?

von Sven Kötter 16.11.2018

Noch gar nicht auf dem Markt und schon gibt es einen VW T-Cross GTI? Nein, bei dem gezeigten Exemplar handelt es sich nur um eine Illustration von X-Tomi Design. Wir gehen der Frage nach, wie realistisch eine Umsetzung in Serie ist!

Die Illustration des VW T-Cross GTI wirkt auf den ersten Blick alles andere als unrealistisch. X-Tomi Design kombiniert das brandneue City-SUV mit Designzitaten des aktuellen Polo GTI. Eine agressivere Frontschürze und eine rote Zierleiste, die die Scheinwerfer durch den Grill mit Wabenstruktur miteinander verbindet, lassen das kleine SUV schlagartig stämmiger wirken. Die Felgen im klassisch-sportlichen Design stehen dem T-Cross gut zu Gesicht. Die Illustration des VW T-Cross GTI ergibt aber tatsächlich in vielerlei Hinsicht Sinn, die beiden kleinen Wolfsburger teilen sich nämlich Plattform und Technik.

Neuheiten VW T-Cross (2018)
VW T-Cross (2019): Motor & Ausstattung T-Cross punktet beim Crashtest

VW T-Cross im Video:

 
 

Illustration des VW T-Cross GTI

Unter der Haube könnte der VW T-Cross GTI daher den gleichen Motor erhalten wie der Polo GTI: 200 PS sollten auch im kastigeren T-Cross für sportlichere Fahrleistungen sorgen. Leider gibt es keine Hinweise, dass VW eine Umsetzung der GTI-Idee plant. Für den T-Cross ist bei seinem Marktstart 2019 bei 150 PS Schluss. Dass VW durchaus sportliche SUV kann und plant, zeigen Erlkönige einer R-Version des größeren T-Roc. Man darf also gespannt sein, ob man nicht vielleicht doch noch einen VW T-Roc GTI auf der Straße sehen wird. Mehr zum Thema: Hier fährt der VW T-Roc R

Tags:
Copyright 2019 autozeitung.de. All rights reserved.