Alle Infos zum Volvo XC90

Volvo XC90 2014: Crastest-Video zeigt Run off Road Protection Ende im Gelände

05.12.2014
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung .

Mit 80 km/h verlässt der im Crashtest-üblichen Orange lackierte Volvo XC90 2014 die befestigte Straße. An einem Wassergraben verliert der SUV im Crash-Video den Bodenkontakt und fliegt meterweit, bis schließlich bei der harten Landung mit einem lauten Knall die Airbags auslösen.

 

Volvo XC90 Crashtest: Run off Road Protection

Unfälle bei denen ein Auto von der Straße abkommt, sind keine Seltenheit. Den Insassen drohen dabei schwerste Verletzungen der Wirbelsäule. Im neuen XC90 will Volvo mit der "Run off Road Protection" die vertikalen Kräfte, die beim Aufprall auf die Insassen wirken, um bis zu ein Drittel reduzieren.

Sensoren erkennen, wenn der Geländewagen unkontrolliert die Straße verlässt und straffen die Gurte an den Vordersitzen so stark wie möglich. Während des Aufpralls verformt sich schließlich ein Teil der Sitzstruktur, um die auftretende Energie zu absorbieren.

Tags:
Copyright 2020 autozeitung.de. All rights reserved.