Neue Smart-Chefin: Adt beerbt Winkler Katrin Adt übernimmt Smart

von Alexander Koch 22.06.2018

Katrin Adt übernimmt Smart und damit den Chefsessel von Annette Winkler, die zum 30. September 2018 ausscheidet und ab 2019 in den Aufsichtsrat von Mercedes Südafrika wechselt. Wir stellen Adt vor!

Katrin Adt wird im September 2018 neue Smart-Chefin. Damit übernimmt die 46-Jährige den Chefsessel von Annette Winkler, die aus dem operativen Geschäft ausscheidet und zu Anfang 2019 in den Aufsichtsrat von Mercedes-Benz Südafrika wechselt. Adt ist seit 1999 im Unternehmen und war bis 2013 in verschiedenen leitenden Vertriebsfunktionen für Daimler tätig. Sie verantwortete unter anderem das weltweite Vertriebsmanagement von Smart. Seit 2014 war Adt in leitender Funktion in der Personalentwicklung tätig. Britta Seeger, Vorstandsmitglied der Daimler AG, zur Personalentscheidung: "Mit Katrin Adt übernimmt eine Managerin mit langjähriger internationaler Erfahrung die Leitung von smart." Der neuen Smart-Chefin und Winkler-Nachfolgerin stehen nun große Aufgaben bevor: Zum einen wird Smart aktuell zum reinen Elektroanbieter umgebaut. Zum anderen durchlebt der Autobauer schon seit längerem eine Durststrecke. Auch 2017 gingen die Verkäufe der Kleinwagenmarke zurück – bisher um 8,5 Prozent.

Fahrbericht Smart Vision EQ
Neuer Smart Vision EQ: Erste Testfahrt Visionärer Stadtverkehr im EQ

Die Zukunft von Smart im Video:

 
 

Katrin Adt wird neue Smart-Chefin

Tags:
Copyright 2019 autozeitung.de. All rights reserved.