ANZEIGE

Skoda-SUV: Auf hohem Niveau

Dass man bei Skoda oft mehr für sein Geld bekommt als bei anderen Herstellern, hat sich bereits herumgesprochen. Da macht auch die inzwischen mehrköpfige SUV-Familie der Tschechen keine Ausnahme, deren Mitglieder sich in den Vergleichstests der AUTO ZEITUNG ausgezeichnet bewährt haben. Der Skoda Kamiq – Kleinster und Jüngster im Bunde – zeigt bereits bei der ersten Sitzprobe, dass er nach Höherem strebt.

Nominell ordnet sich der Kamiq* zwar in die Klasse der günstigen und wendigen City-SUV ein, doch Raumangebot und Ladevolumen sind gutes Kompaktklasse-Maß. Das merken nicht nur Fahrer und Beifahrer auf ihren komfortablen und großzügig bemessen Vordersitzen, sondern auch die hinten platznehmenden Passagiere. Zusammen mit dem stattlichen Laderaum von 400 bis maximal 1395 Liter eignet sich der Kamiq somit auch als vollwertiges Reiseauto.

Für sperriges Transportgut empfehlt sich obendrein der optionale klappbare Beifahrersitz. Trotz des günstigen Einstiegspreises von 18.940 Euro stimmt auch die Basisausstattung, die mit Spurhalteassistent, Frontradar inklusive Notbremsassistent und Teil-LED-Scheinwerfern auf aktuellem Stand ist – ebenso wie die verfügbaren modernen, vernetzten Infotainmentsysteme. Das breite Angebot an Turbo-Benzinern und -Dieseln (95 bis 150 PS) sowie die Option auf den CNG-Antrieb (Erdgas, 90 PS) im Kamiq TGI liefern reichlich Argumente für Skodas Einstiegs-SUV.

 

Karoq und Kodiaq gibt es optional auch mit Allradantrieb

Die finden sich auch für das Kompakt-SUV Skoda Karoq**, das sich zwischen dem Kamiq und dem großen Kodiaq*** positioniert. Neben der vollen Familientauglichkeit ist das unter anderem die Verfügbarkeit eines Allradantriebs in den Turbodiesel-Versionen mit 115 und 190 PS, wobei sämtliche Diesel mit SCR-Katalysatoren zur Stickoxidreduktion ausgerüstet sind. Doch auch die Turbobenziner mit Vorderradantrieb überzeugen durch gute Traktion, kräftigen Antritt und kultivierten Lauf, bei Bedarf ergänzt durch den Antriebskomfort eines automatisch schaltenden Doppelkupplungsgetriebes (DSG).

Modernes Infotainment sowie fortschrittliche Assistenzsysteme gehören ebenso zum Karoq-Programm wie eine weitere Besonderheit: Mit dem optionalen Varioflex-Sitzsystem samt drei einzeln verschieb-, klapp- und ausbaubaren Fondsitzen wird der Karoq zum Verwandlungskünstler. Das Transportvolumen variiert dann zwischen mindestens 479 und maximal 1810 Litern. Das bietet in der Form – trotz der immer noch gut überschaubaren Außenmaße – kein anderer in der Klasse.

Dabei ist der Karoq alles andere als ein karges Nutzfahrzeug, sondern ein sehr komfortables, gediegenes Reise-SUV. Das gilt natürlich noch mehr für den bewährten Skoda Kodiaq, der mit seinem üppigen Raumangebot auf allen Sitzplätzen ebenso beeindruckt wie mit seinem angenehmen Fahrkomfort und der scheinbar grenzenlosen Transportkapazität. Je nach Sitzkonfiguration – den Kodiaq gibt es wahlweise als Fünf- oder Siebensitzer – stehen immer noch mehr als ausreichende 560 Liter als Minimum und bis zu 2065 Liter als maximales Ladevolumen zu Verfügung.

Aber auch die große Auswahl an Antriebskonfigurationen bis hin zum sportlich äußerst talentierten Topmodell Kodiaq RS mit 245 PS sowie der gediegene Komfort und das tadellose, sichere Fahrverhalten zeichnen das Oberhaupt der Skoda SUV-Familie aus – genauso wie die kleinen, feinen simply clever-Details, zum Beispiel der Regenschirm in der Tür, der ausklappende Türkantenschutz oder der Eiskratzer in der Tankklappe.

 

*Kraftstoffverbrauch in l/100km, innerorts 6.5, außerorts 4.3, kombiniert 5.1. CO2-Emissionen, kombiniert 116 g/km (gemäß VO (EG) Nr. 715/2007)

**Kraftstoffverbrauch in l/100km, innerorts 8.7, außerorts 5.8, kombiniert 6.9. CO2-Emissionen, kombiniert 156 g/km (gemäß VO (EG) Nr. 715/2007)

***Kraftstoffverbrauch in l/100km, innerorts 5.4, außerorts 4.5, kombiniert 4.8. CO2-Emissionen, kombiniert 126 g/km (gemäß VO (EG) Nr. 715/2007)

Die angegebenen Verbrauchs- und Emissionswerte wurden nach den gesetzlich vorgeschriebenen Messverfahren ermittelt. Weitere Informationen finden Sie unter http://www.skoda-auto.de/wltp.

Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen’ entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der DAT Deutsche Automobil Treuhand GmbH, Hellmuth-Hirth-Straße 1, D-73760 Ostfildern oder unter www.dat.de unentgeltlich erhältlich ist.

Tags:
Copyright 2020 autozeitung.de. All rights reserved.