X
Schön, dass du auf unserer Seite bist! Wir wollen dir auch weiterhin beste Unterhaltung und tollen Service bieten.
Danke, dass du uns dabei unterstützt. Dafür musst du nur für www.autozeitung.de deinen Ad-Blocker deaktivieren.
Geht auch ganz einfach:
Alle Infos zum Skoda Superb

Skoda Superb Greenline (2015): Preis (Update!) Preis für den Spar-Superb GreenLine

Alexander Koch 11.05.2017

Mit dem Skoda Superb Greenline (2015) wird das Flaggschiff der Tschechen nun deutlich sparsamer! Die Preise des ausschließlich als Diesel erhältlichen Skodas starten bei 31.050 Euro für die Limousine und 32.050 für den Combi.

In unschuldigem Weiß kam der Skoda Superb Greenline bei seiner Präsentation 2015 daher: Die Farbe steht für Unschuld und Reinheit und dürfte folglich nicht zufällig gewählt worden sein, schließlich ist der Greenline der sparsamste Superb. Im europäischen Fahrzyklus kommt die geräumige Mittelklasse aus Mlada Boleslav auf einen Normverbrauch von nur 3,7 Liter auf 100 Kilometer – die Limousine und der noch praktischere Kombi unterscheiden sich lediglich beim CO2-Ausstoß. Hier liegt das Stufenheck mit 95 Gramm pro Kilometer knapp vor dem Combi mit 96 Gramm. Beide Greenline-Modelle werden von einem 1,6 Liter großen Diesel-Motor angetrieben, 120 PS sorgen für ausreichenden Vortrieb.

Fahrbericht Skoda Superb Combi (2015)
Neuer Skoda Superb Combi (2015): Erste Testfahrt Neuer Superb ist mehr als nur groß

Skoda Superb Sportline im Video:

 
 

Preis für Skoda Superb Greenline (2015)

Erreicht wird der niedrige Verbrauch mit einem ganzen Maßnahmenpaket, das von einer Tieferlegung um 15 Millimeter über eine längere Getriebeübersetzung bis hin zum speziell abgestimmten 1.6 TDI-Motor reicht. Zusätzliche Heckspoiler verbessern die Aerodynamik von Limousine und Kombi und tragen dazu bei, dass mit einer Tankfüllung bei zurückhaltender Fahrweise mehr als 1780 Kilometer zurückgelegt werden können. Die Preise für den Skoda Superb Greenline (2015) starten bei 31.050 Euro für die Limousine und 32.050 Euro für den Combi. Zur reichhaltigen Serienausstattung gehört unter anderem der Fahrer-Knieairbag, Start-Stopp-Automatik samt Bremsenergie-Rückgewinnung, Fahrlichtassistent und Regensensor, Berganfahrassistent, Tempomat, Telefonfreisprecheinrichtung, Multifunktionslenkrad und die 17-Zoll-Alufelgen "Drakon" mit Reifen der Dimension 215/55 R17.

Tags:
Copyright 2022 autozeitung.de. All rights reserved.