Alle Infos zum Seat Ibiza

Seat Ibiza (2017): Preis, Motoren & Crashtest Drei neue Diesel für den Ibiza

von Thomas Geiger 14.05.2018
Inhalt
  1. Preis: Seat Ibiza (2017) ab 12.490 Euro
  2. Seat Ibiza (2017) im Euro NCAP Crashtest
  3. Preise & Motoren des Seat Ibiza (2017)
Eckdaten
Bauzeitraumseit 2017
AufbauartLimousine
Türen4/5
Abmessungen (L/B/H)4059/1780/1444
Leergewicht1091–1140 kg
Leistungvon 65 bis 115 PS
AntriebsartenVorderrad
Getriebeartenmanuell/Automatik
KraftstoffartenBenzin/Diesel/Erdgas
AbgasnormEuro 6
Grundpreisab 12.490 Euro

Der Seat Ibiza startet mit dem 65-PS-Benziner zum Preis ab 12.490 Euro, Ende 2017 ergänzen drei Dieselaggregate die Motorenpalette. Im Crashtest glänzt der Kleinwagen mit einer Fünf-Sterne-Wertung.

Der Seat Ibiza (2017) ist in seiner Basisausstattung zu Preisen ab 12.490 Euro erhältlich. In seiner Ausstattung "Reference" bietet der Kleinwagen dann unter anderem den "Front Assist" genannte City-Notbremsfunktion mit Fußgängererkennung, der im aktuellen Euro NCAP Crashtest positiv hervorgehoben wird. Spätestens in der sportlichen Ausführung FR wird Seats Kleinster zum echten Hingucker! Beim Generationswechsel setzt Seat zwar wie immer auf ein leidenschaftliches Design, doch fast noch wichtiger als die Form ist den Spaniern diesmal das Format. Als erstes Modell im Konzern nutzt Ibiza Nummer 5 den für die Kleinwagen modifizierten Modularen Querbaukasten und kommt deshalb mit einem radikal veränderten Package: Er wird zwar zwei Millimeter kürzer und einen Hauch flacher, geht aber um 87 Millimeter in die Breite und bekommt 95 Millimeter mehr Radstand. Um die Schultern hat man jetzt überall mehr Platz, aber vor allem spürt man die innere Größe im Fond des Seat Ibiza (2017): Die Beinfreiheit für die Hinterbänkler nimmt bei 35 Millimetern mehr Sitzabstand merklich zu und der Kofferraum wächst um 63 auf 355 Liter.

Seat Ibiza (2017) im Video:

 
 

Preis: Seat Ibiza (2017) ab 12.490 Euro

Mit diesem neuen Format erreicht der Seat Ibiza (2017) beinahe das Platzangebot von Golf und Co. Und bei der Ausstattung sieht es nicht anders aus. So blickt man im Cockpit zum ersten Mal auf einen 8-Zoll-Touchscreen und nutzt Assistenzsysteme wie die Umfelderkennung oder den Tempomat mit Abstandsregelung. Und weil sich Seat der Connectivity verschrieben hat, gibt es mit Mirror-Link, Android Auto und Apple Carplay nicht nur drei Smartphone-Plattformen, sondern gleich auch noch einen GMS-Verstärker, damit man während der Fahrt nicht durchs Netz fällt. Mit dem Fokus auf die neue Plattform und die Aufrüstung bei Ausstattung und Assistent kommen die Antriebe fast ein wenig kurz. Denn die Motoren kennt man alle schon aus dem Konzern. Zum Start gibt es einen Dreizylinder-Benziner mit einem Liter Hubraum und 65, 75, 95 oder 115 PS. Ab Ende des Jahres ergänzen drei Diesel mit 1,6 Litern Hubraum und 80, 95 oder 115 PS die Motorenpalette. Zum ersten Mal in dieser Klasse gibt es im Seat Ibizia (2017) auch einen Erdgas-Motor, der es auf 90 PS bringt.

Seat Ibiza (2017) im Crashtest
Der Seat Ibiza erringt fünf von fünf Sternen im Crashtest. © Euro NCAP
 

Seat Ibiza (2017) im Euro NCAP Crashtest

Im Crashtest des Euro NCAP macht der Seat Ibiza (2017) macht eine gute Figur. Die Gesamtwertung für den Kleinwagen ist nicht geringer als die Bestnote von fünf Sternen. Paradedisziplin des Ibiza ist dabei der Schutz erwachsener Insassen mit 95 Prozent. Wenn es um die kleinen Mitfahrer geht, erreicht der Seat Ibiza 77 Prozent. Defizite gibt es hier bei den Dummys, die Sechsjährige repräsentieren: Im Falle eines Fontalcrash besteht Verletzungsgefahr am Torso. Die Sicherheit von Fußgängern bei einem Crash bewertet das Euro NCAP mit 76 Prozent. Die Gefahr für ernsthafte Verletzungen besteht nur im Bereich der A-Säulen. Was die Assistenzsysteme angeht, steht der Seat Ibiza mit 60 Prozent immernoch gut da: Das Notbremssystem leistet gute Arbeit. Als Manko des Seat Ibiza (2017) wird das Fehlen eines Spurhalteassistenten angeführt.

 

Preise & Motoren des Seat Ibiza (2017)

MotorPreis
1.0 MPI Start&Stop (65 PS)ab 12.490 Euro
1.0 TGI Start&Stop (90 PS)ab 17.270 Euro
1.0 EcoTSI Start&Stop (95 PS)ab 15.240 Euro
1.0 EcoTSI Start&Stop (115 PS)ab 18.090 Euro
1.6 TDI Start & Stop (80 PS)ab 17.635 Euro
1.6 TDI Start&Stop (95 PS)ab 19.990 Euro
1.6 TDI Start&Stop (115 PS)ab 20.890 Euro

Tags:
Copyright 2018 autozeitung.de. All rights reserved.