Retro Classics Stuttgart Messe für Fahrkultur in Stuttgart

Seit 2001 strömen jährlich tausende Oldtimer-Fans nach Stuttgart, wenn im Frühjahr die Retro Classics steigt. Die Jubiläumsausgabe im 20. Jahr der Messe für Fahrkultur fand vom 27. Februar bis zum 1. März 2020 statt. Zwar verzeichnete sie 2020 wegen der Corona-Problematik rund ein Drittel weniger Zuschauer als noch 2019. Insgesamt waren Automobile aus sämtlichen Epochen der Mobilitätsgeschichte ausgestellt. Die Besucher konnten staunen, bei Benzingesprächen fachsimpeln und fleißig kaufen – zahlreiche Exponate wechselten den Besitzer. Und auch im kommenden Jahr werden die Aussteller vom 18. bis zum 21. März auf 140.000 Quadratmetern Ausstellungsfläche wieder alle Themen rund um Oldtimer, Youngtimer und "Neo Classics" (Sammlerfahrzeuge, die jünger als 20 Jahre sind) präsentieren. Darüber hinaus warten auch einige Sonderschauen auf die Oldtimer-Fans. Für 2020 planten die Veranstalter unter anderem mit "Glühkopf-Legenden" (Traktoren mit Glühkopfmotoren), der ROFGO Gulf Heritage Collection (historische Rennwagen) und einer Ausstellung von rund 18 Fahrzeugen der fast vergessenen französischen Marke Voisin, die bis 1939 innovative Sport- und Luxusmodelle konstruierte.

Copyright 2020 autozeitung.de. All rights reserved.