Neuer Renault Mégane Sport 2.0 16V: Testfahrt Den Mégane RS angetestet

von Jürgen Voigt 14.06.2018
Eckdaten
Bauzeitraum2002-2009
AufbauartenKombilimousine, Kombi, Cabrio, Coupé
Türen3-5
Abmessungen (L/B/H)4209-4500/1777/1404-1467
Leergewicht1220-1570 kg
Leistung82-230 PS
AntriebsartenFrontantrieb
Getriebeartenmanuell
KraftstoffartenBenzin/Diesel
Abgasnormk.A.
Grundpreisab 13.990 Euro

Der neue Renault Mégane Sport 2.0 16 V auf einer ersten Testfahrt: In Stilfragen sucht der Kompakte seinen eigenen Weg abseits der Norm. Mit 224 Turbo-PS unter der Haube drängt er nun auf die Überholspur!

Das Rezept des Renault Mégane Sport 2.0 16V scheint bewährt: Ein Turbolader, ein sportliches Fahrwerk nebst ebenso wirkendem Spoilerwerk, ein wenig Zierrat hier und da fertig ist das dynamische Spitzenmodell. Doch soll aus einem zahmen Kompaktwagen wie dem Renault Mégane eine alltagstaugliche Fahr-Spaß-Maschine werden, kommt es auf die Feinheiten an. Und gerade im Detail haben die Franzosen beim Mégane Renault Sport – landläufig wird er auch als Mégane RS bezeichnet – solide Arbeit geleistet. Sicher, die wuchtigen Front- und Heckschürzen wirken etwas sperrig am fein durchgestylten Mégane, und auch die beiden feisten Auspuffendrohre sind nicht jedermanns Sache. Eher zurückhaltend und komfortabel präsentiert sich dagegen das Innenleben des Franzosen. Frisch gestylte Instrumente und zwei überaus bequeme Frontsitze mit satter Schenkelauflage sowie festem Seitenhalt schaffen wohlige Atmosphäre. Nach dem Druck auf den Start-Knopf orgelt der Anlasser zunächst einige Sekunden, um den Zwei-Liter-Turbo-Vierzylinder in Gang zu setzen. Einmal gestartet, überrascht das Aggregat mit Laufkultur und akustischer Zurückhaltung: Zischende, pfeifende Turbogeräusche verkneift sich der Renault Mégane Sport 2.0 16 V ebenso wie pubertäres Gegröle aus dem Auspuff.

Vergleichstest
Renault Mégane CC 2.0 dCi  

Renault Mégane CC 2.0 dCi

Renault Mégane Coupé Concept im Video:

 
 

Erste Testfahrt im neuen Renault Mégane Sport 2.0 16V

Die 224-PS-Maschine im neuen Renault Mégane Sport 2.0 16V konzentriert sich auf das Wesentliche: den Vortrieb. Besonders zwischen 2500 und 4500 Umdrehungen steht Kraft im Überfluss zur Verfügung, die von den serienmäßig üppig dimensionierten Rädern (225/40 R 18 W) zumindest auf trockenem Asphalt direkt in spritzige Beschleunigung umgesetzt wird. Das macht Laune, zumal der Sechsgang-Schalthebel beim Durchbeschleunigen exakt durch die Schaltgassen flutscht. Auch das straff abgestimmte, dennoch ausreichend sensibel federnde Sportfahrwerk trägt zum Fahrspaß bei. Sicher, spurstabil und unter für Mégane-Verhältnisse unverschämt hoher Querbeschleunigung umrundet der RS Radien jeglicher Art. Übermütige Fahrer werden durch das fein und zuverlässig regelnde ESP - im Rahmen des physikalisch Machbaren - vor Schäden bewahrt. So überzeugt der neue Renault Mégane Sport 2.0 16V nicht nur mit dynamischen Qualitäten, sondern auch mit einem hohem Maß an Alltagstauglichkeit. Obendrein ist der RS als Dreitürer für 27.900 Euro und auch als Fünftürer (28.600 Euro) zu haben - wertvolle Dinge wie Klimaautomatik, CD-Radio, Xenonlicht und eine umfassende Sicherheitsausstattung inklusive.

Neuheiten Renault Megane Facelift (2014)
Renault Megane Facelift (2014): Preis & Motor  

Kompaktklasse neu aufgelegt

Technische Daten
Motor 
ZylinderR4
Hubraum1998
Leistung
kW/PS
1/Min

165/224
5500 U/min
Max. Drehmom. (Nm)
bei 1/Min
300
3000 U/min
Kraftübertragung 
Getriebe6 Gang manuell
AntriebFrontantrieb
Fahrwerk 
Bremsenv: innenbel. Scheiben
h: Scheiben
Bereifungv: 195/65 R 15
h: 195/65 R 15
Messwerte
Gewichte (kg) 
Leergewicht (Werk)1355
Beschleunigung/Zwischenspurt 
0-100 km/h (s)6.5
Höchstgeschwindigkeit (km/h)236
Verbrauch 
Testverbrauchk.A.
EU-Verbrauch8.8l/100km (Super Plus)
Reichweitek.A.
Abgas-Emissionen 
Kohlendioxid CO2 (g/km)k.A.

Tags:

Wir kaufen jedes Auto!

Alle Modelle, alle Marken

Copyright 2018 autozeitung.de. All rights reserved.