Alle Infos zum Range Rover Range Rover

Range Rover (2021): Vogue & Preise Neuer Range Rover erstmals gesichtet

von Victoria Zippmann 04.08.2020

Erste Fotos vom Range Rover (2021) zeigen das Luxus-SUV im Tarnkleid. Der Erlkönig zog seine Runden auf dem Nürburgring. Doch sein kantiges Profil hat er sich dort nicht abtrainiert. Wir haben alle Informationen zu den Preisen und zur Vogue-Ausstattung gesammelt!

Der Range Rover (2021) zeigt sich auf ersten Fotos im Tarnkleid. Auch wenn der Erlkönig sportliche Testrunden auf dem Nürburgring absolviert, bleibt der Range auch in fünfter Generation dem Luxus treu. Gleiches gilt für seine charakteristischen Ecken und Kanten. Ausgestellte Radhäuser und die steil stehende Front garantieren ihm das gewohnt bullige Auftreten. Es ist naheliegend, dass auch weiterhin zwei Radstände verfügbar sein werden. Der Range Rover basiert auf der neuen Aluminium-MLA-Plattform (Modulare Längs-Architektur) von Jaguar Land Rover. Damit bietet sich die Möglichkeit, ihn mit Verbrennern, Hybrid-Systemen oder rein elektrisch anzutreiben. Verschiedene Medien berichten, dass der Ingenium-Reihensechszylinder-Benziner mit 48-Volt-Mildhbybrid-Technik erhalten bleiben soll. Er wuchtet den Luxus-Offroader mit 400 PS über die Straße und durchs Gelände. Ein Zweiliter-Vierzylinder soll ebenfalls zum Angebot zählen und Dieselmotoren sowie Plug-in-Hybride könnten die Motorenpalette komplettieren. Auch eine rein elektrische Version des Range Rover (2021) ist denkbar. Die Nachfrage nach großen Verbrennern, vor allem von der gut betuchten Klientel in den USA und im nahen Osten, wird vermutlich auch weiterhin bedient. Der stärkste Motor des aktuellen Modells ist der bis zu 565 PS starke 5,0-Liter-V8, dessen Produktion jedoch zeitnah auslaufen soll. Mehr zum Thema: Das ist das Range Rover Sport Facelift

Neuheiten Range Rover Fifty (2020)
Range Rover Facelift (2017): Vogue, Modelle & Preise Range Rover mit neuen Motoren

50 Jahre Range Rover im Video:

 
 

Alle Informationen zu Preisen & Vogue: Range Rover (2021)

Da es sich beim Range Rover (2021) um eine neue Generation des Geländewagens handelt, ist auch ein modernisierter Innenraum zu erwarten. Leider geben die ersten Fotos noch keinen Einblick ins Interieur. Wir erwarten gewohnt hochwertige Materialien, kombiniert mit der neuesten Technik und einem überarbeiteten Armaturenträgerdesign. Ein umfangreiches Infotainmentsystem und ein digitales Cockpit hat der Range Rover bereits in der aktuellen Generation an Bord. Inwieweit die Briten Komfortfunktionen wie die Auswahl spezieller Massagen oder die Fernbedienung per Smartphone-App für die fünfte Generation weiterentwickeln, bleibt abzuwarten. Auch die schon umfangreiche Liste der Assistenzsysteme könnte für den Range Rover (2021) noch erweitert werden. Das könnte sich auch auf die Preise auswirken. Zur Orientierung: Aktuell kostet der Range Rover mindestens 105.375 Euro (Stand: August 2020). Ob die beliebte Ausstattungslinie Vogue fortgeführt wird, ist noch nicht bekannt.

Neuheiten Range Rover P400e (2017)
Range Rover P400e (2017): Preis Range Rover mit Plug-in-Hybrid-Technik
 

Tags:
Copyright 2020 autozeitung.de. All rights reserved.