Lenkradhülle CurveSYS: "Höhle der Löwen" Diese Lenkradhülle rettet Leben

von Max Sonnenburg 15.10.2018

In der "Höhle der Löwen" präsentieren die Gründer von CurveSYS eine Lenkradhülle, die Leben retten soll. Wir erklären das System!

Die Lenkradhülle von CurveSYS, die in der "Höhle der Löwen" (Ausstrahlung in Staffel 5, 9. Oktober) präsentiert wurde, ist eine Sensorik, die sich über das Lenkrad ziehen lässt. Mit Hilfe kleiner Sensoren misst das System den Druck auf das Volant. Mittels 0,85 Millimeter starken Handerkennungs-Sensorik erkennt die Lenkradhülle, ob sich die Hände am Steuer befinden oder nicht. Das System ist ein sogenanntes Überwachungs- und Notfallsystem (E-Call). Sobald die Hände des Fahrers das Lenkrad nicht mehr berühren, wird ein optischer und akustischer Warnhinweis gesendet, die die Aufmerksamkeit des Fahrers im Falle eines Sekundenschlafs wiederherstellen soll. Reagiert der Fahrer noch immer nicht, setzt das System einen automatischen Notruf ab und übermittelt die GPS-Position. Die Lenkradhülle von Curvesys ist eine patentgeschützte Zell-Konstruktion aus druckempfindlichen Sensoren, die sich flexibel dehnen und ummanteln lassen. Das Material ist kälte- und hitzeresistent und misst auch den Druck, wenn der Fahrer Handschuhe trägt. In der "Höhle der Löwen" konnten die Entwickler der CurveSYS-Lenkradhülle Carsten Maschmeyer für sich gewinnen. Der Investor war überzeugt von der Idee. Er investierte 300.000 Euro, für die er im Gegenzug 25,1 Prozent der Firmenanteile erhielt und versprach, die Gründer mit seinen Kontakten in die Versicherungs- und Automobilbranche zu unterstützen.

News
Go Simply: Automatische Heckklappenöffnung (Höhle der Löwen) Heckklappenöffner "Go Simply" zum Nachrüsten

Lenkradhülle von CurveSYS im Video:

 
 

Lenkradhülle CurveSYS in der "Höhle der Löwen"

Mit Hilfe der Handerkennungs-Sensorik eignet sich die CurveSYS-Lenkradhülle nicht nur als E-Call-System. Das System kann auch dazu genutzt werden, vier verschiedene Befehle mit Hilfe von Berührungen auszuführen. So könnte beispielsweise das Navigationssystem oder die Fensterheber mit Hilfe der Gestensteuerung bedient werden. Nach Aussage der Gründer haben Vertreter der Automobilindustrie bereits ihre Unterstützung zugesagt. Patente für die Lenkradhülle sind unter anderem in England, USA, Japan und China angemeldet. Derzeit konzentrieren sich die Erfinder der CurveSYS Lenkradhülle um die Weiterentwicklung ihres Produktes. Künftig soll die Sensorik auch in LKW, Motorrädern, Schiffen und landwirtschaftlichen Fahrzeugen Einzug erhalten. Wann und zu welchem Preis das CurveSYS-System auf den Markt kommt, ist allerdings noch nicht bekannt.

News Pannenfächer
Pannenfächer aus VOX "Höhle der Löwen" Deal für den Pannenfächer

Tags:
Copyright 2020 autozeitung.de. All rights reserved.