Iconiq Seven (2019): Motor (Update) Elektro-Van aus China vorgestellt

von Manuel Becker 04.04.2018

Der Iconiq Seven (2019) ist ein rein elektrischer Van mit 224 PS und einer Reichweite von 400 Kilometern. Alles zum Motor!

Der Iconiq Seven (2019) ist das Ergebnis des in Shanghai gegründeten Autobauers Iconiq Motors. Laut Hersteller hat der Van einen 224 PS starken E-Motor und bei vollständig geladener eine Reichweite von 400 Kilometer. Der E-Van mit schlitzförmigen LED-Scheinwerfern zeigt den aggressiven Design-Stil des Partners W Motors, bekannt für den Lykan Hypersport und Fenyr Supersport. Die fließende Linienführung des Iconiq Seven wird dafür bewusst durch einige aggressive Design-Elemente unterbrochen. Das verlängerte Heck soll sowohl die Funktionalität und Sicherheit erhöhen, als auch für ein mutiges Design mit hohem Wiedererkennungswert sorgen. Der Iconiq Seven (2019) hat ein großes Panoramadach und einen geräumigen Innenraum. Für den bietet der Autobauer zwei Aufteilungen an. Entweder wird der Iconiq Seven mit zwei Sitzplätzen vorn und zwei Luxussesseln im Fond ausgestattet oder mit sechs Sitzen. Zudem rüstet der Autobauer den E-Van mit innovativer Info- und Entertainment-Technologie aus. Mehr zum Thema: Alle Neuheiten auf dem Genfer Autosalon 2018

Messe Audi A6 (2018)
Genfer Autosalon 2018: Alle neuen Autos!  

Das sind die Auto-Neuheiten in Genf

Iconiq Seven im Video:

 
 

Iconic Seven (2019) fährt mit Elektromotor

Der Iconic Seven soll 2019 in Produktion gehen und schon teilautonome Fahrfunktionen integriert haben. Nach Angaben des Hersteller sollen zum Start jährlich 15.000 Fahrzeuge gebaut werden. Drei Jahre später rechnet Iconiq Motors schon mit 50.000 Exemplaren und 2025 könnten sogar 110.000 Exemplare pro Jahr produziert werden. Zusätzlich möchte der Autobauer im Jahr 2023 eine vollautonome Version des Iconiq Seven (2019) herstellen. Neben W Motors arbeitet Iconiq Motors auch mit dem österreichischen Zulieferer Magna Steyr und dem italienischen Auto-Designer Studiotorino zusammen. Mehr zum Thema: Der Fenyr Supersport knackt die 400 km/h

Neuheiten W Motors Fenyr Supersport
W Motors Fenyr Supersport (2017): Preis  

Fenyr Supersport kostet 1,6 Mio. Euro

Tags:

Wir kaufen dein Auto

Jetzt bewerten & verkaufen

Copyright 2018 autozeitung.de. All rights reserved.