Philipp Amthor: Führerschein & Strafe Amthor mit 50 km/h zu viel erwischt

von AUTO ZEITUNG 18.11.2021

Philipp Amthor soll 50 km/h zu schnell gefahren sein und deswegen seinen Führerschein für einen Monat abgeben sowie eine Strafe in Höhe von 450 Euro zahlen. Einen entsprechenden Bericht des NDR hat der CDU-Bundestagsabgeordnete bestätigt. Allerdings ist das Urteil noch nicht rechtskräftig.

CDU-Bundestagsabgeordneter Philipp Amthor soll seinen Führerschein für einen Monat abgeben und eine Geldstrafe von 450 Euro zahlen. Dazu verurteilte ihn das Amtsgericht Pasewalk, wie der 29-Jährige am Dienstagabend der Deutschen Presse-Agentur (dpa) bestätigte. 2020 sei der Politiker mit 50 km/h zu viel auf dem Tacho geblitzt worden – statt erlaubte 70 sei er 120 km/h gefahren. Wie der NDR berichtet, kam es zu Verhandlungen, da Amthor das auferlegte Bußgeld nicht akzeptieren wollte. Amthors Anwalt habe nach Angaben des Gerichts bestritten, dass es sich bei dem Fahrer des Wagens um seinen Mandanten gehandelt habe, so der NDR. Der Richter habe ihm das nicht abgenommen, da ein entsprechendes Blitzerfoto vorgelegen habe. "Ich habe mich in dem Verfahren selbst gar nicht eingelassen, sondern über einen facherfahrenen Anwalt einige Rechtsfragen prüfen lassen", sagte Amthor der dpa. "Natürlich reklamiere ich dabei keine Sonderrechte auf zu schnelles Autofahren, aber es ist auch nicht unanständig, einen Bußgeldbescheid gerichtlich überprüfen zu lassen. Das steht jedermann zu. In jedem Fall gilt: Zu schnelles Fahren ist immer unnötig und sollte nicht relativiert werden." Das Fahrverbot würde laut Philipp Amthor nur dann rechtskräftig, wenn er keine zulässige Rechtsbeschwerde gegen das Urteil einlegen würde. Dies prüfe er gegenwärtig. Mehr zum Thema: Unsere Produkttipps auf Amazon

Ratgeber Blitzer (Foto): Einspruch erheben & Urteil
Blitzerfoto (nicht erkennbar): anfechten & Urteil Dann kann sich ein Einspruch lohnen

Bußgeldkatalog – die neuen Strafen im Video:

 
 

Mit 50 km/h zu viel erwischt: Philipp Amthor soll Führerschein abgeben (Strafe)

Tags:
Copyright 2022 autozeitung.de. All rights reserved.