Formel 1 bei RTL: Nico Rosberg als TV-Experte Formel 1 weiter bei RTL zu sehen

von Alexander Koch 21.12.2017

RTL wartet mit zwei guten Nachrichten für F1-Fans auf: Der Sender verlängert den Vertrag mit der Formel bis 2020 und engagiert Nico Rosberg obendrein als neuen Experten. Vorgänger Niki Lauda hatte zuvor nach 20 Jahren als TV-Experte seinen Rücktritt verkündet.

Formel 1 ist mindestens bis 2020 frei empfangbar: RTL hat den Vertrag mit der F1 verlängert und zusätzlich Nico Rosberg Nachfolger für Niki Lauda vorgestellt. Der TV-Experte hatte am Ende der Saison 2017 seinen Abschied verkündet und Rosberg daraufhin schon in Abu Dhabi ausgeholfen. Für F1-Fans dürfte es eine Erleichterung sein, dass durch die Vertragsverlängerung mit RTL die Gerüchte über eine Bezahlschranke oder eine Liveübertragung bei einem Streaming-Dienst zumindest vorerst vom Tisch sind. Der Sender sicherte sich die Rechte für die Trainings, das Qualifying und die Rennen und berichtet somit durchgängig seit 1991 über die Königsklasse des Motorsports. Nico Rosberg wird abwechselnd mit Timo Glock an der Seite von Moderator Florian König arbeiten. Dass sein Vertrag als Marken-Botschafter für Mercedes auf seine Arbeit als TV-Experte Einfluss nehmen könnte, glaubt der Formel-1-Weltmeister von 2016 nicht. Der Vertrag laufe Ende 2017 aus, sodass er "total unabhängig" sei.

News Formel 1 2020: Silverstone
Formel 1 2020: WM-Stand, Punkte, Teamwertung Verstappen gewinnt F1-Jubiläums-Grand Prix

 

Formel 1 bis 2020 bei RTL: TV-Experte Nico Rosberg

"Es kann sein, dass ich nächstes Jahr Daimler-Botschafter werde. Aber das hält mich nicht davon ab, völlig neutral zu sein und kritisch die Rennen zu kommentieren. Niki hat es als Aufsichtsrat des Teams geschafft, dann schaffe ich das in dieser Konstellation allemal", sagt Nico Rosberg gegenüber der Bild über seine neue Arbeit als TV-Experte zur Formel 1 bei RTL.

News Niki Lauda ist tot
Formel-1-Legende Niki Lauda ist tot Rückblick auf Laudas Lebenswerk

Tags:
Copyright 2020 autozeitung.de. All rights reserved.