Detroit Auto Show 2021: Absage/Motor Bella Detroit Auto Show findet auch 2021 nicht statt

von Christina Finke 12.01.2021

Nachdem die Detroit Auto Show 2021 nach der coronabedingten Absage 2020 im Herbst ihr Comeback feiern sollte, ist nun auch diese abgesagt. Stattdessen soll es nun eine mehrtägige Veranstaltung namens "Motor Bella" geben. Das sind die Details!

Nachdem die NAIAS 2020 wegen der Corona-Pandemie verschoben und schließlich abgesagt wurde, sollte die Detroit Auto Show 2021  eigentlich an einem neuen Termin vom 28. September bis zum 9. Oktober 2021 stattfinden. Doch aus daraus wird nichts, wie im Januar 2021 bekannt wurde: Stattdessen soll es eine mehrtägige Veranstaltung namens "Motor Bella" auf dem M1 Concourse Speedway in Pontiac (Michigan) geben. Geplant ist, das Event vom 23. bis zum 26. September 2021 für die Öffentlichkeit zugänglich zu machen. Die Veranstalter erhoffen sich, aufgrund der Verlegung von den Messehallen ins Freie, den Termin auch tatsächlich einhalten zu können. Ursprünglich war angedacht, die North American International Autoshow (NAIAS), wie die Messe eigentlich heißt, 2020 erstmals im Juni statt im Januar auszurichten, nachdem die Besucher- und Ausstellerzahlen in den vergangenen Jahren immer weiter zurückgegangen waren. Nun also fällt die Detroit Auto Show wie wir sie kennen aber auch in 2021 aus. Ob die als Ersatzveranstaltung geplante "Motor Bella" im Hinblick auf die anhaltende Corona-Pandemie tatsächlich stattfinden kann, bleibt abzuwarten. Mehr zum Thema: Alles zur Detroit Auto Show

News Auswirkungen des Coronavirus
Coronavirus: Auswirkungen auf die Autobranche Mercedes holt Mitarbeiter:innen aus Kurzarbeit

 

Ersatzveranstaltung "Motor Bella": Absage für die Detroit Auto Show 2021

Tags:
Copyright 2021 autozeitung.de. All rights reserved.