Audi Cabriolet Pistenraupe: Hobby-Tuning Pistenbully auf Audi-Basis

von Alexander Koch 16.07.2018

Stilechter geht's keine Ski-Piste hinauf! Zwei Schweizer bauten ein Audi Cabriolet zum ultimativen Pisten-Bully um. Die Idee kam – wie so oft – beim Feierabendbier.

Wer den Sinn in Umbauten wie diesem zur Pistenraupe umkonstruierten Audi Cabriolet sucht, sollte an dieser Stelle besser mit dem Lesen aufhören. Denn: Weder hat der Pisten-Audi eine Straßenzulassung, noch einen besonderen Zweck. Vielmehr kam den beiden schweizer Besitzern und Erbauern beim Feierabendbier die Idee zum Ingolstädter Pistenrowdy. Wo auch sonst sollte der Gedanke ausreifen, ein 1991 bis 2000 gebautes Audi Cabriolet auf das Fahrgestell einer Pistenraupe stellen zu wollen. In nur zwei Monaten haben die beiden Schweizer die Umrüstung von vier Rädern auf Kettenantrieb vollzogen, vorrangig nachts und nach der eigentlichen Arbeit. Basis ist ein 1996er Audi Cabriolet mit der Topmotorisierung, dem 2,8 Liter großen V6 und 174 PS. Nach wie vor ist der Sechszylinder mit nur 25.000 Kilometern auf dem Buckel ein Handreißer, ein Fünfgang-Schaltgetriebe sorgt für die passende Übersetzung. Rein äußerlich blieb der Audi in der schwarzen Serien-Lackierung, auch die graue Lederausstattung ist nach wie vor mit an Bord.

Tuning Audi RS 7
Audi RS 7: Tuning von Total Race  

Diesen RS 7 befeuern über 1100 PS

Audi-Pistenbully im Video:

 

Audi Cabriolet zur Pistenraupe umgebaut

Der große Unterschied besteht im wahrsten Sinne unter dem Auto, wo sich der Kettenantrieb einer klassischen Pistenraupe breit macht. Ob das Audi Cabriolet derart ausgerüstet noch die serienmäßige Höchstgeschwindigkeit von 218 km/h erreicht? Sicherlich nicht. Für eine Menge Spaß dürfte das Audi Cabrio dennoch sorgen: Die zwei Schweizer haben schließlich die Sondererlaubnis von angrenzenden Skigebieten, die dortigen Pisten für ihren Audi zu nutzen. 

News Nissan Rogue Warrior Concept
Nissan Rogue Warrior Concept: Kettenantrieb  

Nissan gibt Kette!

Tags:

Wir kaufen dein Auto

Jetzt bewerten & verkaufen

Copyright 2018 autozeitung.de. All rights reserved.