Audi A8 (D2/4D): Preis Alles zum A8 (D2/4D)

von Anika Külahci 12.03.2018
Eckdaten
AufbauartenLimousine
Türen4/5
Abmessungen (L/B/H)5034-5164/1880/1420-1438
Leistung150-420 PS
Getriebeartenmanuell/Automatik
KraftstoffartenBenzin/Diesel
Leergewicht1460-1950
Grundpreis40.700 Euro

Der Audi A8 (D2/4D) ist die erste Generation des Oberklassefahrzeugs und wird seit 1994 gebaut. Mit an Bord ist erstmals in Serie eine Aluminiumkarosserie sowie der Allradantrieb in dieser Klasse. Wir haben alle Informationen zu Preis und Motoren!

Mit dem Audi A8 (D2/4D) beginnt für den Ingolstädter Autobauer eine neue Ära. Mit der ersten Generation des Oberklassefahrzeugs setzt Audi neue Maßstäbe in Sachen Technik und Ausstattung. Die Basisausstattung des A8 ist ab einem Preis von knapp 40.700 Euro erhältlich. Für den A8 ist eine Version als Kombi nicht geplant, das Fahrzeug wird ausschließlich als Limousine mit Stufenheck angeboten. Als Basisantrieb verfügt das Stufenheckmodell über einen Sechszylinder-2,8-Liter-Benziner mit 174 PS und einem maximalen Drehmoment von 250 Newtonmetern. Die Limousine ist insgesamt mit 13 Benziner- und auch Dieselmotoren zu haben, Favorit ist der 4,2-Liter-Motor mit acht Zylindern. Im Rahmen der Modellpflege ab 1999 wird auch für ein Jahr lang eine Quattro-Variante mit einem Sechsliter-W12-Benziner (2001) gebaut, der 420 PS Leistung und ein Drehmoment von 550 Newtonmetern aufweist. Von der limitierten Edition werden nur 650 Einheiten gebaut. Spitzengeschwindigkeit des Sondermodells sind 250 Stundenkilometer, in 5,6 Sekunden beschleunigt es auf Tempo 100. Der Neupreis für dieses Topmodell startet bei 95.800 Euro. Bei den kleineren Benzinmotoren können Kunden  zwischen Front- und Allradantrieb wählen. Außerdem verfügt der Audi A8 (D2/4D) über eine Viergang-Automatik oder wahlweise für die kleineren Motoren auch einen manuellen Schalter, ab 1997 erhält die Oberklasse eine Fünfgang-Automatik. 

Vergleichstest
Vergleich Luxusklasse-Diesel  

Mister President

Fahraufnahmen des Audi A8/A8L (2017) im Video:

 
 

Audi A8 (D2/4D): Preis ab 40.700 Euro

Neu ist am Audi A8 (D2/4D) vor allem auch die Karosserie, die fast vollständig aus Aluminium besteht, um Rostgefahr weitestgehend zu vermeiden. Das Vorgängermodell des A8 hat es vorgemacht mit einer vollverzinkten Karosserie, die nur in äußerst seltenen Fällen und eigentlich nur nach Blechschäden Rost aufwies. Die Ausstattung der Oberklasse-Limousine ist exklusiv, so verfügt der A8 über Zierleisten aus Holz in der Mittelkonsole und um die Armaturen herum. Sitzheizung, eine digitale Anzeige über dem Lenkrad und Klimaanlage sind auch mit an Bord, das Sondermodell erhält zusätzlich ein Navigationsgerät in der Mittelkonsole. Auf Wunsch ist auch ein Bluetooth-Autotelefon mit SIM-Access-Profile lieferbar, ebenso wie Monitore an den Kopfstützen der Vordersitze für die Unterhaltung der hinteren Passagiere.

Vergleichstest
Vergleich Luxuslimousinen  

Antrittsbesuch

Tags:

Wir kaufen dein Auto

Jetzt bewerten & verkaufen

Copyright 2018 autozeitung.de. All rights reserved.