24h-Rennen 2019 Nürburgring: Programm & Ticketpreise Die Grüne Hölle bittet zum 24h-Rennen

von Max Sonnenburg 17.05.2019
Inhalt
  1. 24h-Rennen 2019 am Nürburgring: Adenau Racing Day am 19. Juni
  2. Prolog & Qualifikationsrennen am 18. und 19. Juni 2019
  3. Tickets zum 24h-Rennen 2019 am Nürburgring

Vom 20. Juni 2019 bis 23. Juni startet die 47. Auflage des 24h-Rennen 2019 am Nürburgring. Dann verwandelt sich die beschauliche Eifel wieder zur Pilgerstätte der Motorsport-Jünger. Alle Informationen zum Motosportfestival!

Das 24h-Rennen 2019 am Nürburgring ist ein Pflichttermin für die Motorsport-Fans aus aller Welt. Vom 20. Juni bis 23. Juni 2019 durchdringt die beschauliche Eifel das betörende Gegröle von Motoren unterschiedlichster Couleur. Von 1350 bis 4000 Kubikzentimeter Hubraum ist alles vertreten, was vier Räder hat und fossilen Kraftstoff verbrennt. Das Startfeld des legendären Eifel-Rennens ist so bunt wie die vielen Zuschauer, die das Motorsport-Spektakel zu dem machen, was es ist. Zu den GT3 Fahrzeugen professioneller Werkteams gesellen sich zahlreiche Privatfahrer mit ihren hochgezüchteten Rennwagen. In unterschiedlichen Hubraumklassen wird um den Sieg im jeweiligen Klassement und um den Gesamtsieg gefightet. Der Startschuss zu der 47. Auflage des 24h-Rennen 2019 am Nürburgring fällt am Samstag (22. Juni) um 15:30 Uhr. Ab diesem Zeitpunkt kämpfen 170 Fahrzeuge, deren Fahrer und die Teams mit den Tücken der Grünen Hölle. Während sich die Fahrer auf der 25,378 Kilometer langen Strecke den Weg durch die Eifel bahnen, feiern die Motorsportfans entlang der Strecke ihre eigene Party. 24 Stunden später wird erneut die karierte Flagge geschwungen und es zeigt sich, wie viele der Fahrzeuge die Materialschlacht des 24h-Rennen 2019 am Nürburgring überstanden haben. Mehr zum Thema: Die schnellsten Autos am Nürburgring

News Rennstrecke 24h-Rennen am Nürburgring
24h-Rennen 2017 Nürburgring: Die Rennstrecke! Die wichtigsten Streckenabschnitte

Rekordfahrten über Nürburgring-Nordschleife (Video):

 
 

24h-Rennen 2019 am Nürburgring: Adenau Racing Day am 19. Juni

Zum festen Rahmenprogramm des 24h-Rennen am Nürburgring 2019 gehört der Adenau Racing Day, der am 19. Juni 2019 den Motorsport-Marathon am Nürburgring einläutet. Bei einem Korso durch die Innenstadt können die Fans des 24h-Rennens die Autos und die Fahrer aus nächster Nähe bewundern. Ein bezingetränktes Rahmenprogramm sorgt darüber hinaus für abwechslungsreiche Unterhaltung. Mehr zum Thema: Der Zeitplan im Überblick

News Rennstrecke 24h-Rennen am Nürburgring
24h-Rennen 2018 Nürburgring: Ergebnis & Starterliste Manthey-Porsche siegt beim Eifel-Krimi

 

Prolog & Qualifikationsrennen am 18. und 19. Juni 2019

Der Prolog zum 24h-Rennen 2019 findet bereits am 18. und 19. Mai statt. Dann starten die Qualifikationsrennen, die von den Fahrern und den Teams auch dazu genutzt werden, die Fahrzeuge auf den Einsatz auf der Nordschleife abzustimmen. Das erste Zeittraining startet am 18. Mai um 18:45 Uhr. Der Startschuss für das sechsstündige Qualifikationsrennen fällt am 19. Mai um 12 Uhr. Mehr zum Thema: Das ist die Starterliste 24h-Rennen 2019 Nürburgring

 

Tickets zum 24h-Rennen 2019 am Nürburgring

Tickets für das 24h-Rennen am Nürburgring 2019 gibt es im Vorverkauf. Für das gesamte Event (Donnerstag bis Sonntag) kosten die Karten 64 Euro. Günstiger wird es, wenn nur einzelne Tage der Veranstaltung besucht werden: So kostet das Ticket von Freitag bis Sonntag 57 Euro. Tagestickets für Donnerstag und Freitag sind für 24 Euro erhältlich, Samstag und Sonntag kosten 35 beziehungsweise 29 Euro. Das VIP-Ticket ist ab 499 Euro zu haben. Mehr zum Thema: Hier geht's zum Ticketverkauf

News Touristenfahrt auf der Nürburgring-Nordschleife
Nürburgring Touristenfahrt: Preis & Versicherung Runde auf dem Nürburgring? Das muss man wissen!

Tags:
Copyright 2019 autozeitung.de. All rights reserved.