Zetor-Traktor-Studie von Pininfarina Der Ferrari unter den Traktoren

17.12.2015

Ein Traktor als sinnliches Arbeitsgerät? Zetor macht's möglich und präsentiert in Zusammenarbeit mit der italienischen Designschmiede Pininfarina eine futuristische Studie.

Zum 70. Geburtstag macht sich Zetor ein ganz besonderes Geschenk: Der Spezialist für landwirtschaftliche Nutzfahrzeuge hat sich die italienische Designschmiede Pininfarina für ein besonderes Projekt ins Boot geholt und präsentiert eine Studie, die man als Ferrari unter den Traktoren bezeichnen kann. Zetor by Pininfarina heißt der futuristische Ausblick, der auf der weltgrößten Landwirtschaftsmesse Agritechnica in Hannover präsentiert wird. Auch Landwirte haben manchmal einen Hand zur Sportlichkeit und diesem Ruf wurde Folge geleistet: Außer einer innovativen Designrichtung, die laut Zetor auf Wünschen der Kunden beruht, geht es dem tschechischen Hersteller um die Erweiterung seiner Produkt-Palette.

 

Traktor-Studie von Pininfarina mit Sportwagen-Optik

Die Traktor-Studie Zetor by Pininfarina hat zahlreiche Merkmale, die auch bei Sportwagen traditionsgemäß zum Tragen kommen: Eine nach vorne abfallende Nase, üppige Radkästen, markante Stoßdämpfer, Breitreifen, dicke Endrohre, getönte Scheiben, LED-Scheinwerfer und am Heck eine Diffusor-Optik, die den Blick auf die Maschinerie des Landwirtschafts-Boliden freigibt. Sogar mit markanten Lüftungsschlitzen und einer Abrisskante am Dach kann der Premium-Traktor aufwarten. "Wir gehen davon aus, das wir die Designrichtung Zetor by Pininfarina in Zukunft bei all unseren Traktoren anwenden. Die Zusammenarbeit mit Pininfarina ist eine Bestätigung, dass wir auch an einem attraktiven und modernen Design interessiert sind", sagt die Kommunikationsabteilung von Zetor, während Pininfarina-Designchef Fabio Filippini liebevoll von "Leidenschaft, Emotion und Sinnlichkeit" spricht.

Geschwindigkeitsrekord: Der schnellste Traktor der Welt

Der Zwei-Farben-Ton stehe zwischen der Symbiose aus dem funktionellen Part (dunkel) und der sportlichen Note (Ferrari-rot). Der Praktikabilität kommt die Tatsache zugute, dass seitliche Anbauteile flink abzumontieren sind, um Wartungsarbeiten schnellstmöglich abwickeln zu können. Über die Leistungsdaten der Traktor-Studie macht der tschechische Traktor-Spezialist Zetor noch keine Angaben, Berichten zufolge soll die Modellpalette künftig ein Spektrum von etwa 50 PS bis 200 PS aufweisen. Pininfarina wiederum ist längst nicht mehr nur im Automobilbau tätig. Die Manufaktur aus Italien, die mit edlen Sportwagen von Ferrari, Alfa Romeo, Fiat und Maserati bekannt wurde, hat vor der ersten Veredelung eines Traktors bereits mit der Optik des neuen Hochgeschwindigkeitszuges von Eurostar für Aufsehen gesorgt.

Tags:
Severin Elektrische Kühlbox
UVP: EUR 123,99
Preis: EUR 65,15 Prime-Versand
Sie sparen: 58,84 EUR (47%)
Nulaxy FM Transmitter
 
Preis: EUR 21,99 Prime-Versand
Alkoholtester
 
Preis: EUR 16,99 Prime-Versand
Copyright 2017 autozeitung.de. All rights reserved.