Zenos E10 2014: Leichtbau-Sportwagen aus Grossbritannien Offenes Fahrvergnügen

11.10.2013

Im kommenden Jahr bringt die neue Manufaktur Zenos mit Sitz in Großbritannien ihre erste Entwicklung auf den Markt und bietet nun anhand von Zeichnungen einen Vorgeschmack

Wenn man den Begriff E10 zu Ohren bekommt, denken die meisten zuerst an das Thema Treibstoff. Doch das könnte sich in absehbarer Zeit ändern! Eine neu gegründete britische Automobilmanufaktur namens Zenos hat Zeichnungen veröffentlicht, auf denen das erste selbst kreierte Modell zu sehen ist - der E10.


Zenos E10: 650 kg schwer - 217 km/h schnell


2014 soll der offene zweisitzige Sportwagen seine Markteinführung erleben. Wie Zenos bereits vorab verkündete, bildet ein 197 PS starker 2,0-Liter-Benziner von Ford (Drehmoment 210 Newtonmeter) den Antrieb, den Takt für den gerade mal 650 Kilogramm schweren Leichtbau-Sportwagen gibt ein Fünfgang-Schaltgetriebe vor.

Sportfelgen, Bilstein-Stoßdämpfer, eine hochwertige Bremsanlage, sowie Karosserieelemente aus Kohlefaser runden den dynamischen Auftritt des flachen Briten ab. Für den Innenraum hat sich das Unternehmen unter anderem Rennsitze sowie ein LCD-Display ausgedacht. Auch die Fahrdaten stehen schon fest: So beschleunigt der Zenos E10 in nur 4,5 Sekunden von 0 auf 100 km/h, die Höchstgeschwindigkeit soll 217 km/h betragen.

Patrick Freiwah

Tags:
Severin Elektrische Kühlbox
UVP: EUR 123,99
Preis: EUR 62,90 Prime-Versand
Sie sparen: 61,09 EUR (49%)
Nulaxy FM Transmitter
 
Preis: EUR 23,89 Prime-Versand
Alkoholtester
 
Preis: EUR 16,99 Prime-Versand
Copyright 2017 autozeitung.de. All rights reserved.