Z Tyre: Weltrekord für teuerste Reifen Diese Reifen kosten 532.812 Euro

von Julian Islinger 13.04.2017

Autoreifen können teuer sein, aber bei einem Preis von 532.812 Euro für vier Pneus von Z Tyre schlackern selbst hartgesottene Reifen-Spezis die Ohren. Der enorme Preis hat der in Dubai ansässigen Firma jetzt einen Eintrag ins Guinness-Buch der Rekorde beschert – für die teuersten Reifen der Welt.

532.812 Euro für vier Reifen sind natürlich erst mal hart zu schlucken. Was rechtfertigt eine so astronomisch hohe Summe? Z Tyre jedenfalls hat keine Kosten und Mühen gescheut und für seine Rekord-Reifen italienische Juweliere an einem sündhaft teuren Schmuck aus Diamanten und Gold-Plättchen arbeiten lassen. Richtig gelesen, Z Tyre schmückt seine Reifen mit Diamanten und Gold, was natürlich für einen Hersteller aus Dubai irgendwie obligatorisch ist. Allerdings: Nur eines dieser Reifen-Sets wurde bisher hergestellt und bei einer Auktion für die oben genannte Summe versteigert. Und der Erlös geht an eine wohltätige Stiftung, was der verschwenderisch anmutenden Bereifung eine Existenzberechtigung jenseits dekadenten Protzgehabes verleiht.

Reifen 400-km/h-Reifen von Michelin
400-km/h-Reifen für Bugatti und Co: Technik  

Hightech-Reifen bis 400 km/h und schneller

 

Weltrekord für Z Tyre's teuerste Reifen der Welt

Die Künstler, die für die Reifen-Gestaltung ausgewählt wurden, haben bereits am Präsidenten-Palast von Abu Dhabi mitgewirkt, wissen also, wie man die Wünsche exzentrischer wie superreicher Kunden bedient und sich wohl so für die Arbeit an Z Tyre's Luxus-Reifen empfohlen. Mit dem jetzt erfolgten Eintrag in das Guinness-Buch der Rekorde hat der PR-Stunt seinen vorläufigen Höhepunkt erreicht, denn wirklich fahrtauglich sind die Pneus wohl nicht. Dafür gibt es jetzt ein sehenswertes Video, das eindrucksvoll dokumentiert, wieviel Arbeit in die Herstellung der Luxus-Reifen geflossen ist.

Mehr zum Thema: Die Supersportler der Polizei in Dubai


Tags:

Wirkaufendeinauto

So verkauft man Autos heute!

Copyright 2017 autozeitung.de. All rights reserved.