Bagatellschaden: Dashcam-Video Dashcam zeigt Wutausbruch deluxe

05.04.2016

Wutausbruch vor laufender Kamera. Sein Toyota FJ Cruiser wurde nur ganz leicht touchiert, aber der Fahrer regt sich auf, als wäre sein Wagen danach ein Totalschaden. 

Wer sich in den Verkehr stürzt, der wird über lang oder kurz auch mal einen Unfall erleben. Zumeist ist das dann nicht der Rede wert, eine kleine Beule hier, ein kaputtes Rücklicht da. Keine Verletzten oder gar Schlimmeres. Versichert sind eh alle – es ist also nur etwas lästig. Dennoch schaffen es einige Zeitgenossen, solche Lappalien gigantomanisch aufzublasen. Es ist sicherlich richtig, den Ärger zu kanalisieren, aber nachdem der Unfall des vorliegenden Videos maximal einen zerkratzten Stoßfänger zur Folge hat, hätte sich der Leidtragende vielleicht doch das ein oder andere F-Wort sparen können. Sein Toyota FJ Cruiser ist ein mächtiges Schiff mit bis zu 276 PS und 380 Newtonmeter Drehmoment, das ohnehin in einer Umgebung gefahren werden sollte, wo einzelne Kratzer nicht ausbleiben und vom Besitzer zumeist billigend in Kauf genommen werden. Aber der Fahrer will sich wohl auch sehr gerne sehr viel aufregen und geht, während der Unfallverursacher geistesgegenwärtig und korrekt die Polizei verständigt, richtig steil.

 

Denkwürdiger Wutausbruch mit Dashcam aufgezeichnet

Dank der installierten und aufzeichnenden Dashcam können wir nun alle teilhaben an diesem  Deluxe-Wutausbruch. Und diese Frage muss abschließend erlaubt sein: Wie hätte unser Rumpelstilzchen mit Tourette-Syndrom wohl reagiert, wenn ihm der Kerl richtig hinten drauf gedonnert wäre?

Mehr zum Thema: Experten fordern Dashcam-Regeln

Tags:
Diagnosegerät
UVP: EUR 9,99
Preis: EUR 8,99 Prime-Versand
Sie sparen: 1,00 EUR (10%)
Alkoholtester
 
Preis: EUR 16,99 Prime-Versand
SONAX AntiFrost KlarSicht
UVP: EUR 18,48
Preis: EUR 13,50 Prime-Versand
Sie sparen: 4,98 EUR (27%)
Copyright 2017 autozeitung.de. All rights reserved.