Porsche 911 Turbo S Cabrio: Tuning von Wimmer RST Wimmer baut Tuning-911 mit 840 PS

16.12.2016

Wer bei den Beschleunigungs-Zeiten eines Tuning-Boliden auch den Wert bis 300 km/h angibt, macht keine halben Sachen: Wimmer RST bringt das Porsche 911 Turbo S Cabrio auf 840 PS.

Von Haus aus gehört der Porsche 911 Turbo S zu den schnellsten Autos überhaupt, wenn es um die Beschleunigung aus dem Stand geht. Dank Allradantrieb, hecklastiger Gewichtsverteilung, optimal eingestellter Traktionskontrolle und natürlich dem 560 PS starken Biturbo-Boxer im Heck schafft es die Launch Control regelmäßig, die Tachonadel in weniger als drei Sekunden in den dreistelligen Bereich zu jagen. Wer nun meint, dass man in dieser Performance-Liga keine weitere Leistungssteigerung braucht, kennt die Kunden der Wimmer Rennsporttechnik GmbH in Solingen offenbar nicht besonders gut – denn wenn es um ein Tuning-Projekt der anspruchsvollsten Sorte geht, kann die Serienleistung nie mehr als ein guter Anfang sein. Doch wer einem Hochleistungs-Motor wie dem Triebwerk des Porsche 911 Turbo S nochmals spürbar mehr Leistung entlocken möchte, sollte nicht vor einer gepfefferten Rechnung zurückschrecken: 52.500 Euro ruft Wimmer RST für das Power-Tuning auf, das allerdings auch für eine Mehrleistung von fast 300 PS sorgt.

Video: Fakten zum Porsche 911

 

 

Wimmer-Tuning bringt Porsche 911 Turbo Cabrio auf 840 PS

Um die versprochenen 840 PS und das neue Drehmoment-Maximum von 860 Newtonmeter erreichen zu können, darf allerdings kaum ein Stein auf dem anderen bleiben. Die Inneren des Biturbo-Boxers werden in Solingen beinahe komplett ausgetauscht, um das Porsche 911 Turbo S Cabrio endgültig zur rollenden Rakete zu machen. Turbolader, Ladeluftkühler, Nockenwellen, Benzinpumpe, 100-Zellen-Sportkats, geänderte Kolben und Pleuel – die lange Liste der notwendigen Modifikationen ist damit nur angerissen. Was nach dem Tuning möglich ist, dürfte dann aber auch für noch mehr Erstaunen sorgen als der Preis: 2,6 Sekunden bis 100, 8,4 Sekunden bis 200 und unfassbare 17,9 Sekunden auf 300 lassen die Serie ziemlich alt aussehen. Und mit einer Höchstgeschwindigkeit von 364 km/h muss man selbst in den Kreisen hochexklusiver Supersportler lange suchen, bis man im Autoquartett doch einmal den Kürzeren zieht. Dafür dürfte so mancher Kunde bereit sein, den aufgerufenen Komplettpreis von 310.000 Euro nach Solingen zu überweisen. Darin enthalten sind nebem dem auf 840 PS erstarkten Antriebsstrang auch ein KW Clubsport-Fahrwerk und die auffällige Folierung in leuchtendem Orange, die das Porsche 911 Turbo S Cabrio auch optisch noch schärfer machen.

Mehr zum Thema: JP Performance zeigt 911 in Essen
 

Tags:
Philips Autostaubsauger
UVP: EUR 104,99
Preis: EUR 85,89 Prime-Versand
Sie sparen: 19,10 EUR (18%)
Auto Hundedecke
UVP: EUR 50,99
Preis: EUR 34,99 Prime-Versand
Sie sparen: 16,00 EUR (31%)
Autobatterie-Ladegerät
 
Preis: EUR 69,86 Prime-Versand
Copyright 2017 autozeitung.de. All rights reserved.