Möchten Sie auf die mobile Seite wechseln?

JA NEIN

Wiesmann MF5

Das Spitzenmodell unter den Wiesmann-Roadstern ist der MF5, der von einem 555 PS starken BMW-V10-Triebwerk befeuert wird. Die Glasfaserkarosse liegt auf einem Aluminium Monocoque und das Leergewicht beträgt 1410 Kilogramm. In 3,9 Sekunden knackt der MF5 die 100er-Marke und marschiert weiter bis zur Höchstgeschwindigkeit von 311 km/h. Ein Sechsgangautomatikgetriebe mit Schaltwippen am Lenkrad sorgt für Rennsport-Feeling.

Wiesmann: Neuanfang

Gecko vor Comeback

Offenbahr werden im westfälischen Dülmen bald wieder Sportwagen gebaut. Englische Investoren haben die Sportwagenschmiede Wiesmann gekauft, auch die Gläubiger gaben hierzu grünes Licht.