Wiesmann GT MF4

Der GT MF4 war das erste geschlossene Wiesmann-Modell und wurde auf der IAA 2003 vorgestellt. 4,4 Liter Hubraum, BMW-V8-Biturbo, 407 PS und 1385 Kilogramm Leergewicht: Das sind die Zutaten für reichlich Fahrspaß in dem exklusiven Coupé aus Nordrhein-Westfalen. Wie auch den Roadster, gibt es das Coupé außerdem als 420 PS starke S-Version.

Supersportler: Mercedes, Porsche und Wiesmann im Test
Auto Vergleichstest

Der feine Unterschied - Sportler mit rund 400 PS

Die Optik des Wiesmann GT MF4 demonstriert den Unterschied zu normalen Seriensportlern. Mit 367 PS unter der üppigen Motorhaube fordert der Sportler den Porsche 911 S und den neuen, 400 PS starken Mercedes SLK 55 AMG Black Series heraus