Wheelsandmore Aston Martin Vanquish 2013: Tuning Grüner Tee

20.02.2013

Der Tuner Wheelsandmore verpasst dem Supersportwagen Aston Martin Vanquish neue Felgen, mehr Leistung und eine klappengesteuerte Auspuffanlage für mächtigeren Sound

Was haben grüner Tee und Tuning gemeinsam? Beide Dinge werden von den Fans heiß geliebt, sind dabei nicht unbedingt jedermanns Sache und haben eine intensive Wirkung. Grün und ziemlich heiß ist auch die neueste Kreation von Tuner Wheelsandmore, die wie die Tee-Tradition eng mit der britischen Seite des Ärmelkanals verbunden ist. Es geht um den Supersportwagen Aston Martin Vanquish.

 

Aston Martin Vanquish: Mehr Biss von Wheelsandmore

Der Nachfolger des spätestens aus James Bond bekannten Aston Martin DBS kommt serienmäßig mit 573 PS. Der Tuner verbaut auf Wunsch einen Leistungschip, der glatte 600 PS ermöglicht. Noch weiter steigern lässt sich die Performance dann mit neuen Sport-Kats, einer klappengesteuerten Auspuffanlage, die auch den Gänsehaut-Sound verstärken dürfte, sowie einem F1-Luftfilter - macht weitere 40 PS Mehrleistung.

Wie der Name schon sagt kümmert sich Wheelsandmore aber primär um Räder, so auch beim britischen Luxus-Sportwagen. Mehrteilige Schmiedefelgen in 20 und 21 Zoll Größe sind im Angebot, die sich individuell mit Carbon-Finish veredeln lassen. Schönheit hat aber leider ihren Preis: Für den Leistungschip werden 3.689 Euro fällig, die vierzig weiteren PS werden mit 7.500 Euro beziffert und für den Satz Schmiedefelgen muss der Kunde 10- bis 13.000 Euro ausgeben wollen. Da hilft nur: Nerven beruhigen. Am besten mit einer Tasse grünem Tee... 

Jonas Eling

Tags:
Diagnosegerät
 
Preis: EUR 9,99 Prime-Versand
Alkoholtester
 
Preis: EUR 16,99 Prime-Versand
SONAX AntiFrost KlarSicht
UVP: EUR 18,48
Preis: EUR 13,50 Prime-Versand
Sie sparen: 4,98 EUR (27%)
Copyright 2017 autozeitung.de. All rights reserved.