Werkstattkultur-Kalender 2012 von Stahlgruber Ladies unter Strom

07.11.2011

Zurück zur Zweidimensionalität: Ganz im Zeichen der Zukunft präsentiert sich der limitierte Werkstattkultur Kalender 2012 von Stahlgruber

Der noch aktuelle Werkstattkultur-Kalender von Stahlgruber dürfte bei den Besitzern auch heute noch für große Augen sorgen, denn alle Motive des Kalenders waren mit der richtigen Brille in 3D-Optik zu bewundern. Diese Option wird der Kalender 2012 zwar nicht bieten, aber interessierte Blicke wird auch die 2012er Ausgabe des Kalenders anziehen.

 

Werkstattkultur-Kalender 2012: Erotische Zukunftsvisionen

Die dreizehn zweidimensionalen Motive entführen den Betrachter auf eine erotische Reise in die Zukunft und ermöglichen bei Interesse auch einen Blick hinter die Kulissen: Auf jedem Kalenderblatt befindet sich ein QR-Code, der mit dem Smartphone gescannt werden kann und den Weg zu weiteren Bildern vom Fotoshooting zum jeweiligen Motiv eröffnet.

Mehr Auto-Themen: Der kostenlose Newsletter der AUTO ZEITUNG

Leider ist es nicht möglich, den Kalender im Handel zu erwerben, denn Stahlgruber verteilt alle Exemplare kurz vor Weihnachten an ausgewählte Kunden. Als Trostpflaster für alle Neugierigen gibt es unter www.werkstattkultur.com die Möglichkeit, einen tiefen Einblick in die Entstehung des Kalenders zu erhalten und Fotograf Andreas Reiter über die Schulter zu sehen.
Benny Hiltscher

AUTO ZEITUNG

Zmarta Autokredit
Autokredit

Jetzt den günstigsten Autokredit finden

Tags:
Copyright 2017 autozeitung.de. All rights reserved.