VW Touareg Facelift 2014: Premiere auf der Auto China in Peking Aufgefrischt nach Peking

17.04.2014

Auf der Auto China in Peking präsentiert VW den überarbeiteten Touareg mit mehr Chrom, effizienteren Motoren und einem aufgefrischten Innenraum

Die zweite Generation des VW Touareg hat im Jahr 2010 nahtlos dort angesetzt, wo die erste Generation aufgehört hat: Der Allrounder aus Wolfsburg leistet sich kaum Schwächen, bietet viel Komfort und überzeugt mit einem üppigen Platzangebot. Auf der Auto China 2014 in Peking wird nun eine große Modellpflege vorgestellt, die den Touareg für die zweite Hälfte seines Modellzyklus auffrischen soll.

 

VW Touareg Facelift 2014: Aufgefrischt nach Peking

Optisch bringt das VW Touareg Facelift vor allem an Front und Heck einige Veränderungen. Größere Scheinwerfer mit nun serienmäßiger Xenon-Technik und der neu gestaltete Kühlergrill mit vier Chrom-Lamellen betonen auch optisch die Breite des Fahrzeugs und lassen den Touareg satter auf der Straße stehen, die Frontschürze unterstützt dieses Bild mit vordergründig horizontalen Linien.

Auch am Heck sorgt eine neue Schürze mit integriertem Diffusor für einen dezent aufgefrischten Look. Erstmals gibt es den VW Touareg mit R Line Designpaket, das über stärker betonte Lufteinlässe verfügt und den Touareg sportlich-aggressiv auftreten lässt. Auf den ersten Fotos sehen wir zudem das Paket Chrome & Style, das zusätzliche Zierleisten beinhaltet.

Optimiert wurde auch die Motorenpalette des serienmäßig mit Allradantrieb und Achtgang-Automatik ausgestatteten Touareg. Europäische Kunden können weiterhin zwischen drei Turbodiesel-Modellen und einer Hybrid-Variante wählen. Stärkstes Modell ist der VW Touareg Hybrid mit einer Systemleistung von 380 PS, aber auch die beiden V6-Diesel mit 204 und 258 PS sowie der bärenstarke V8 TDI mit 340 PS stehen für souveräne Kraftentfaltung.

Diverse Maßnahmen sorgen dafür, dass die Verbrauchswerte mit dem Facelift um bis zu 6 Prozent sinken, sparsamstes Modell ist erwartungsgemäß der Basis-Diesel mit einem Normverbrauch von 6,6 Liter auf 100 Kilometer. Alle Motoren erfüllen die Anforderungen der Abgasnorm EU6, die Sechszylinder-Diesel verfügen hierfür über ein neues Katalysatormodul mit Partikelfilter und AdBlue-Einspritzung.

Auch im Innenraum profitiert der neue VW Touareg von der Modellpflege: Neu gestaltete Bedienelemente für Klimatisierung, Radio und Navigation sowie ein gründlich überarbeitetes Infotainment-System betonen die edle Seite des großen Offroaders. Ab Herbst halten mobile Online-Dienste wie eine Google-basierte Points-of-Interest-Suche, Google Streetview und Online-Verkehrsinformationen Einzug.

Sie interessieren sich für gebrauchte Touareg-Modelle? Hier geht's zur Übersicht

Benny Hiltscher

Tags:
Severin Elektrische Kühlbox
UVP: EUR 123,99
Preis: EUR 77,19
Sie sparen: 46,80 EUR (38%)
Nulaxy FM Transmitter
UVP: EUR 23,89
Preis: EUR 18,19 Prime-Versand
Sie sparen: 5,70 EUR (24%)
Alkoholtester
 
Preis: EUR 16,99 Prime-Versand
Copyright 2017 autozeitung.de. All rights reserved.