VW T5 mit RS 4-Motor: Hobby-Tuning VW Bulli mit 420-PS-V8

06.09.2016

Was passiert, wenn man den V8 eines Audi RS 4 in einen VW T5 transplantiert? Richtig, es entsteht der heftigste Bulli, den man sich für ein Dragrace vorstellen kann. Mit mehr als 400 PS prügelt der T5 die Piste platt.

Das irre Experiment mit der Motor-Transplantation ist geglückt, wie ein Video vom Santa Pod Dragrace in England beweist. Der ungewöhnliche Teilnehmer, ein blau lackierter VW T5, birgt in sich das V8-Herz eines Audi RS 4, welches nun einen ganz anderen Dienst verrichten muss, als von seiner ursprünglichen Heimstatt her gewohnt. So ein T5 ist nämlich wenig agil und eher dumpf im Handling, bringt dafür aber genügend Schwungmasse mit auf die Bahn, um den Zuschauern ein Drag-Spektakel der Extra-Klasse zu bieten. Denn das grüne Licht markiert eine tour de force, die für den T5 erst an der Ziellinie endet.

VW T5 mit RS 4-Motor im Video:

 

VW T5 rennt mit V8-Herz aus dem RS 4

Das Video zeigt unter eindrucksvollem Soundgewitter, wie der T5 davon pest, die anschließenden Zahlen sprechen für sich. Die Viertelmeile rennt der Transporter in 14,5 Sekunden bei einer Höchstgeschwindigkeit von 159 km/h! Damit dieses Frankenstein-Technik-Wunderwerk überhaupt geradeaus laufen kann, mussten im Vorfeld vermutlich etliche Umbauten vorgenommen werden, um dem V8-Motorblock Platz zu schaffen. Nach geglückter OP schwebt der Volkswagen-Bus nun also in Sphären, die sonst nur einem Dodge Charger R/T oder einem Porsche Boxster vorbehalten sind. In Zukunft können wir wohl weitere Auftritte dieser Art erwarten.

Mehr zum Thema: Opel Kadett mit 900 PS

Tags:
Diagnosegerät
UVP: EUR 9,99
Preis: EUR 8,99
Sie sparen: 1,00 EUR (10%)
Alkoholtester
 
Preis: EUR 16,99 Prime-Versand
SONAX AntiFrost KlarSicht
UVP: EUR 18,48
Preis: EUR 13,50 Prime-Versand
Sie sparen: 4,98 EUR (27%)
Copyright 2017 autozeitung.de. All rights reserved.