VW T5 by Mr Car Design: Ein Bulli im Hawaii-Design Bulli im Tiefflug

29.07.2011

Mr Car Design legt den VW T5 richtig tief und verpasst ihm mächtige Spoiler. Dazu gibt es 22-Zoll-Räder und mehr Power für den Motor

Seit 2003 ist der VW T5 auf dem Markt, Ende 2009 bekam der Transporter ein leichtes Facelift. Aus dem nordrhein-westfälischen Erftstadt kommt nun eine veredelte Version des beliebten Bulli, die der Tuner Mr Car Design schlichtweg VW T5 Hawaii getauft hat. Doch von dem ernsthaften Äußeren ist nach der Frischzellenkur der Erfstädter nicht mehr viel geblieben. Deutlich bulliger kommt das Fahrzeug daher. Dafür sorgt ein umfangreiches Spoiler-Paket, bestehend aus einem Front- und Heckschürzenansatz, einem Frontgrill, Nebelscheinwerfer-Einsätzen und neuen Seitenleisten. Dazu werden die Scheinwerfer mit Tagfahrlicht ausgestattet.

Mehr Tuning-News: Der kostenlose Newsletter der AUTO ZEITUNG

Für den richtigen Grip sorgen neue 22-Zoll-Leichtmetallfelgen von Tomason, auf die 265/30er-Reifen montiert sind. Kombiniert mit einem neuen Luftfahrwerk ist eine Tieferlegung des VW Bulli um bis zu 100 Millimetern möglich.

Leistungsschub für den Bulli
Unter der Motorhaube hat sich auch noch etwas getan. Mr Car Design pumpt die Leistung des Alleskönners auf 208 PS und 487 Newtonmeter Drehmoment. Gleichzeitig wird die elektronische Geschwindigkeitsbegrenzung aufgehoben. Um auch akustisch wahrgenommen zu werden, verbaut der Tuner am Heck des Transporters eine neue Vierrohr-Auspuffanlage.
psk

AUTO ZEITUNG

Zmarta Autokredit
Autokredit

Jetzt den günstigsten Autokredit finden

Tags:
Copyright 2017 autozeitung.de. All rights reserved.