VW Race Touareg 3 Qatar: Weltpremiere auf der Qatar Motor Show 2011 Straßenversion mit Wüsten-Flair

27.01.2011

Auf der Qatar Motor Show in Doha präsentierte VW eine Straßenversion des Race Touareg. Offiziell ist das Wüstenmobil eine Studie, doch eine Kleinserie könnte folgen

Nach dem dritten Sieg in Folge bei der Rallye Dakar spielt Volkswagen mit dem Gedanken, den Wüstenrenner Race Touareg als Kleinserie auf die Straße zu bringen. Reaktionen des Publikums auf solche Pläne testet VW mit einer Designstudie auf der Qatar Motor Show (noch bis 29. Januar) in Doha am Persischen Golf.

Mit Blick auf die Straßenverkehrsordnung leicht verändert, behält der zwei Meter breite Sportwagen seine Rennkarosse aus Karbon und Kunststoff. Sie macht aus dem Geländewagen einen coupéartigen Zweitürer. Auch das Sportfahrwerk bleibt in gemäßigter Form erhalten. Zum Rallyeauto fehlen der Studie eigentlich nur die Aufkleber und der blaue Lack, der einem ins Goldene changierenden Weiß gewichen ist.

Mehr Auto-News: Der kostenlose Newsletter der AUTO ZEITUNG

Auch innen gibt sich der 228 kW/310 PS starke Geländewagen, der in weniger als sechs Sekunden auf Tempo 100 beschleunigt, sportlich: Überrollkäfig, die ungewöhnliche Schalterbatterie auf dem hohen Mitteltunnel, das Renn-Cockpit und ein Monitor vor dem Beifahrer sind an Bord. Nur die maßgefertigten Schalensitze sind Sportsesseln mit Alcantara-Bezügen gewichen.    

Offiziell ist der Race Touareg 3 Qatar eine Studie, mit der VW auf der Messe den Rallye-Erfolg feiern will. Ein Firmensprecher in Wolfsburg bestätigte allerdings ernsthafte Produktionsabsichten: "Wir zeigen das Auto vor allem deshalb in Katar, weil potente und auffällige Geländewagen in den Emiraten besonders hoch im Kurs stehen." Wenn genügend Scheichs Interesse signalisierten, könne sich der Konzern gut eine Kleinserie vorstellen. 
dpa

AUTO ZEITUNG

Tags:
Severin Elektrische Kühlbox
UVP: EUR 123,99
Preis: EUR 77,19
Sie sparen: 46,80 EUR (38%)
Nulaxy FM Transmitter
 
Preis: EUR 23,89 Prime-Versand
Alkoholtester
 
Preis: EUR 16,99 Prime-Versand
Copyright 2017 autozeitung.de. All rights reserved.