Einzeltest: VW Polo BlueGT 2012 Halb und halb

11.10.2012

Einzeltest VW Polo BlueGT 2012: Der neue VW Polo BlueGT mit 140 PS und Zylinderabschaltung soll Sport mit Sparsamkeit verbinden

Ein Benziner, der in 7,8 Sekunden auf Tempo 100 sprintet, eine Spitze von 210 km/h erreicht, aber nur 4,6 Liter Super auf 100 Kilometer verbraucht - nichts weniger verspricht VW für den neuen Mehr zum VW Polo BlueGT.

Des Pudels Kern: ein Vierzylinder-Turbo der neuesten Generation mit Direkteinspritzung und Zylinderabschaltung. Wird das Triebwerk nicht gefordert und bewegt sich zwischen 1400 bis 4000 /min mit einem Drehmoment zwischen 25 und 75 Newtonmeter, werden der zweite und dritte Zylinder still gelegt.

 

VW Polo BlueGT im Test: Ruckfreies Schalten

Der Fahrer merkt davon wenig - das Umschalten geschieht völlig ruckfrei, Motorlauf und -klang werden nicht durch unschöne Vibrationen oder Brummen beeinträchtigt. Nur der Schriftzug "Zweizylinder-Modus“ auf dem Display des Kombiinstruments kündet vom Sparbetrieb.

Will der Fahrer den Vorwärtsdrang verstärken, sind sofort wieder alle vier Zylinder aktiv, zudem stehen ein Drehmoment von bis zu 250 Newtonmetern und 140 PS zur Verfügung.

Ein sehr straffesSportfahrwerk, die um 15 Millimeter abgesenkte Karosserie, Niederquerschnittsreifen und ein Dachspoiler sorgen dafür, dass die Leistung problemlos auf die Straße gebracht werden kann.

Mehr Auto-Themen: Der kostenlose Newsletter der AUTO ZEITUNG

Dabei lässt sich der Video: VW Polo BlueGT mit präziser Lenkung und williger Sechsgang-Schaltung schnell um Kurven bewegen. Die serienmäßigen Sportsitze geben guten Seitenhalt, ohne unbequem zu sein.

Dann ist allerdings der Traum vom niedrigen Verbrauch dahin, und der Bordcomputer vermeldet eine Zahl mit einer Acht vor dem Komma. Auf der Testrunde mit Volllastanteil waren es aber nur 6,1 Liter, was völlig in Ordnung geht.

Bleibt die Sinnfrage: Reifen und Sportfahrwerk reduzieren den vom Polo gewöhnten Fahrkomfort erheblich, selbst kleine Unebenheiten machen sich nachdrücklich bemerkbar. Das dürfte Sportler nicht weiter stören, Sparfüchse werden den Nutzen aber eher nicht erkennen.
Klaus Uckrow

TECHNIK
 

VW Polo BlueGT 2012
Motor 4-Zylinder, 4-Ventiler, Turbo, Direkteinspritzung, Zylinderabschaltung
Nockenwellenantrieb Zahnriemen
Hubraum 1395 cm³
Leistung 103 kW / 140 PS bei 4500 / min
Max. Drehmoment 250 Nm bei 1500 - 3500 /min
Getriebe 6-Gang, manuell
Antrieb Vorderrad
Fahrwerk v.: McPherson-Federbeine, Querlenker, Stabilisator; h.: Verbundlenkerachse, Federn; Dämpfer, Stabilisator
Bremsen vorne: innenbel. Scheiben, hinten: Scheiben; ABS, Bremsassistent
Bereifung rundum: 215/40 R 17 H
Felgen rundum: 7 x 17
L/B/H 3970 / 1682 / 1462 mm
Radstand 2470 mm
Leergewicht / Zuladung 1202 kg / 428 kg
Anhängelast, gebr./ungebr. 1200 kg / 600 kg
Kofferraumvol. 280 – 952 l
Abgasnorm Euro 5
Typklassen 14 HP/17 VK/14 TK
FAHRLEISTUNG /
VERBRAUCH
 
0-100 km/h 7,8 s
Höchstgeschwindigkeit 210 km/h
Test-Verbrauch / EU-Verbrauch 6,1 l S/100 km / 4,6 l S/100 km
CO2-Ausstoß 107 g/km
KOSTEN  
Grundpreis 19.650 Euro

AUTO ZEITUNG

Tags:
Severin Elektrische Kühlbox
UVP: EUR 123,99
Preis: EUR 77,19
Sie sparen: 46,80 EUR (38%)
Nulaxy FM Transmitter
 
Preis: EUR 23,89 Prime-Versand
Alkoholtester
 
Preis: EUR 16,99 Prime-Versand
Copyright 2017 autozeitung.de. All rights reserved.