VW Passat Variant R-Line 2014: Kombi mit Sportpaket live in Paris Bei aller Objektivität

Neben diversen anderen Varianten der neuen Wolfsburger Mittelklasse steht auf dem Pariser Autosalon 2014 ein roter Passat Variant mit dem R-Line Sportpaket

Design ist Geschmackssache. Das war schon immer so und wird auch in Zukunft für angeregte Diskussionen sorgen, die schließlich ohne Ergebnis im Sand verlaufen. Doch bei aller Objektivität und mit der eben genannten Tatsache muss man an dieser Stelle mal etwas loswerden: Der neue VW Passat Variant 2014 sieht mit dem R-Line Sportpaket klasse aus!

 

VW Passat Variant R-Line 2014: Live in Paris

Wie schon die jüngeren Vorgängermodelle wird die neue Mittelklasse-Baureihe mit diversen R-Line Paketen angeboten, die Exterieur und Innenraum sportlicher gestalten. So gibt es eine Spoilerlippe an der Front, andere Seitenschweller und eine tiefer gezogene Heckschürze mit Chrom-Einfassung für die Endrohre.

Innen verbauen die Wolfsburger ein abgeflachtes Lenkrad und Sportsitze mit Leder in Carbon-Optik. Praktisch bleibt der Variant mit bis zu 1.780 Liter Kofferraumvolumen trotzdem, sparsam ebenfalls. So hat das ausgestellte Modell den Zwei-Liter-Turbodiesel an Bord, dessen stärkste Variante 240 PS leistet und mit 5,3 Liter auf Hundert Kilometern auskommen soll. Denn Verbrauch hat schließlich mit Geschmackssache nichts zu tun.

Alle Informationen zum neuen VW Passat B8 finden Sie hier 

Tags:
Copyright 2017 autozeitung.de. All rights reserved.