VW-Konzernabend: Premieren in Genf Neue Marke, neues Logo, neue Ideen

04.03.2011

Volkswagen und seine Marken: In Genf zeigt Europas größter Autokonzern eine Studie von Giugiaro, den Lamborghini Aventador und einen Audi, der von alleine fährt

Rupert Stadler kommt zu Fuß auf die Bühne, seine Neuheit ist vorgefahren. Der TT RS fährt selbst. Audi nennt das Connect – vernetztes Fahren soll in Zukunft mehr Komfort bringen.

Bewegte Bilder: Der Volkswagen Konzernabend im Video

Weniger Verbrauch versprechen die Sportmarken Lamborghini und Porsche. Der Aventador LP 700-4 leistet acht Prozent mehr als der Vorgänger und spart 20 Prozent CO2. Mit dem Panamera Hybrid S streckt sich Porsche in Richtung Flottenverbrauchs-Vorgabe. Es ist nicht der erste Hybrid-Porsche: 1900 stand der Lohner-Porsche auf der Weltausstellung. Ein wiederhergestelltes Exemplar fährt über die Bühne und belegt die Historie.

Geschichte ist ein zentrales Thema bei Bugatti. Ex-Bugatti-Präsident Franz-Josef Paefgen chauffiert den neuen Chef Wolfgang Dürheimer in einem 57 S Atalante auf die Bühne.

Mehr Auto-News: Der kostenlose Newsletter der AUTO ZEITUNG

VW erinnert an die Historie des VW Bus. Mit einer Bullistudie weckt die Marke ihr historische Erbe und zeigt fröhliches Retrodesign im kompakten Format. Da Silva nennt es "Back to the Future".

"Alles neu" ist das Motto der tschechischen Tochter Skoda. Die Studie "Vision D" zeigt das neue Gesicht der Marke und die neue, klare Designsprache. Ab 2012 soll alle sechs Monate eine Neuheit kommen.

Die Giugiaro-Studie Tex ist noch Zukunftsmusik. Doch so könnte der Volkswagen der Zukunft aussehen: flach, emotional, spritsparend. Konzern-Designchef Da Silva will Giugiaro alle Freiheiten lassen, denn nur so könne man gemeinsam die schwierige Zukunft meistern.

Denn VW hat sich viel vorgenommen: 2018 will man der größte Autohersteller der Welt sein. Und noch eine Neuheit gibt es: VW beteiligt sich an der Firma SGL Carbon. Auch von dieser Kooperation wird man vermutlich bald hören und sicher etwas zu sehen bekommen.
Andreas Of

AUTO ZEITUNG

Tags:
Diagnosegerät
 
Preis: EUR 9,99 Prime-Versand
Alkoholtester
 
Preis: EUR 16,99 Prime-Versand
SONAX AntiFrost KlarSicht
UVP: EUR 18,48
Preis: EUR 13,50 Prime-Versand
Sie sparen: 4,98 EUR (27%)
Copyright 2017 autozeitung.de. All rights reserved.