VW Golf VII: Produktion in Mexiko beginnt Zweitgrößtes Werk weltweit

15.01.2014

In Mexiko hat die Fertigung der neuen Generation des VW Golf VII begonnen. Dies soll der Absatzregion Nordamerika einen ordentlichen Schub verleihen

Zum 50-jährigen Bestehen des mexikanischen Volkswagen-Ablegers hat der Automobilkonzern die Produktion des neuen Golf 7 im Werk Puebla aufgenommen. «Der Produktionsstart des Golf 7 wird Volkswagen in der Region Nordamerika ordentlich Schub nach vorn geben», sagte VW-Vorstandsvorsitzender Martin Winterkorn am Dienstag in Puebla.

 

VW Golf VII: Produktion in Mexiko beginnt

Ab Sommer soll der neue Golf in den Vereinigten Staaten verkauft werden. Zuletzt hatte der Absatz von VW auf dem wichtigen US-Markt nachgegeben. Experten machten dafür den Mangel an neuen Modellen der Wolfsburger verantwortlich. Auf der US-Automesse in Detroit hatte der Konzern jedoch angekündigt, mit neuen Modellvarianten gegenzusteuern.

Nach Wolfsburg ist Puebla mit knapp 15.000 Mitarbeitern das zweitgrößte VW-Werk weltweit. Die Produktion beträgt dort über 500.000 Fahrzeuge pro Jahr. Ein Großteil der in Mexiko gebauten Fahrzeuge wird in die USA importiert.

AUTO ZEITUNG

Zmarta Autokredit
Autokredit

Jetzt den günstigsten Autokredit finden

Tags:
Copyright 2017 autozeitung.de. All rights reserved.