VW Golf VII GTI und seine Konkurrenten Heiße Ware

20.07.2010

Pssst! Nicht verraten: Die neuen Volkssportler sind in Sichtweite. Details über den Nachfolger des VW-Bestsellers Golf GTI, den Opel-Rivalen Astra GSI und mehr

VW Golf GTI gegen Opel Astra, der Etablierte gegen den ewigen Angreifer aus Rüsselsheim, der immer mal wieder ein Stückchen ranrobbt. Ein endloses Duell, wir zeigen die nächste Runde.

Der Countdown läuft. Mitte 2013 startet der Golf VII mit neuer Karosseriearchitektur. In der Länge bleibt es bei rund 4,20 Metern, aber VW spendiert zwei Zentimeter mehr Breite. Basis ist der neue modulare Querbaukasten (MQB) des Konzerns, das Auto wird über 100 kg leichter, der Radstand wächst um fast acht Zentimeter, dazu kürzere Karosserieüberhänge und eine optimale Achslastverteilung.

» Neue Kompakte bis 2014: 18 kompakte Premieren bis 2014

Der Golf VII GTI kommt 2014
Die GTI-Version startet 2014 – mit allen klassischen Insignien: rote Achtung-Linie im Grill, karierte Sportsitze, vergitterte Lufteinlässe, schöne Spurweite und ein moderater Dachspoiler. Es bleibt beim vierzylindrigen Zweiliter-Turbo (TSI) mit Direkteinspritzung. Seine Leistung steigt von 210 auf 220 PS. Die Spitze soll bei 245 km/h liegen, der Sprint auf Tempo 100 verkürzt sich von 6,9 auf 6,7 Sekunden, auch ein Ergebnis der Gewichtsdiät. Der Verbrauchsschnitt dürfte bei 7,2 l/100 km liegen.

Unsicher scheint die Zukunft des GTD. Nur 170 Diesel-PS, aber teure GTI-Montur – das zieht bisher bei den Kunden nicht. Eine Chance hat er wohl nur mit einer getunten Version des Zweiliter-Doppelturbos, der bislang im T5 mit 180 PS wirkt. Für einen GTD wären dann 200 PS angesagt.

Und der Alle neuen Opel bis 2012? Wir reden vom Astra GSI, der das Traditionskürzel weiterführt. Der Neue zeigt sich im September auf dem Pariser Salon – der Verkauf startet noch in 2010. Optisch unterscheidet er sich von den zahmen Astra durch wildere Schweller und einen größeren Kühllufteinlass, das Fahrwerk ist um 15 mm tiefergelegt. Am Heck winken ein Dachspoiler und zwei Endrohre, drinnen sorgen Sportsitze, Lederlenkrad und kleine Extras für Würze. Unter der Haube steckt der aus dem Insignia bekannte Zweiliter-Turbo. Derzeit laufen letzte Tests, die Leistung könnte noch von 220 auf 230 PS steigen – also prestigeträchtige 20 PS mehr als im aktuellen Golf GTI und genug für über 240 km/h.

Astra: OPC-Version mit 280 PS
Der Abstand zum neuen Astra OPC, den es später auf Basis des GTC (März 2011) gibt, bleibt gewahrt. Während anfangs 250 PS geplant waren, wollte der Opel-Vertrieb mehr Power, um dem allradangetriebenen Golf R (270 PS) zu trotzen. So sind 280 OPC-PS nun realistisch. Und weil die neue GM-Delta-Plattform nicht auf Allradantrieb ausgelegt ist, sollen die Fronttriebler GSI und OPC ihre Kraft per Differenzialsperre und elektronischer Traktionskontrolle auf die Straße bringen.

Peugeot powert mit dem Peugeot 308 GTi
Peugeot powert ebenfalls. Die Franzosen hauchen ihrem Volkssportler erstaunlich schnell neues Leben ein: Seit Anfang Juli steht der fünftürige 308 GTi bei den Händlern. Der soll nur 6,9 Liter Super schlucken, hat aber 200 PS unter der Haube, die der aus dem Sportcoupé RCZ bekannte direkteinspritzende 1,6-Liter-Turbo (THP) zwischen 5000 und 6800 Touren mobilisiert. Serienmäßig hat der GTi ein Sechsgang-Handschaltgetriebe, dazu gibt es 18-Zoll-Leichtmetallräder, „Sport“-Stoßfänger, Diffusor, Heckspoiler, Doppelendrohre und drinnen schicken Aluminium-Look. Null auf Hundert? In 7,7 Sekunden.

Audi zeigt den RS3 schon Ende 2010
Und das Ganze für günstige 25.600 Euro. Einen Sportlichen haben wir noch, nämlich den Audi RS 3, über den wir schon exklusiv berichtet haben. Er wird nun sogar schon zum Jahresende gezeigt und kommt bereits Anfang 2011 auf den Markt. Unterm Blech steckt der aus dem TT RS bekannte Fünfzylinder TFSI mit 340 PS in Kombination mit dem Sechsganggetriebe. Gegen Aufpreis gibt es aber auch die fixe Doppelkupplungsautomatik S tronic. Preis? Wird noch diskutiert. Auch für das Neuheit: BMW 1er M Coupé steht der Preis noch nicht fest. Doch mit rund 55.000 Euro darf gerechnet werden, wenn das heiße 1er Coupé in der ersten Hälfte 2011 startet
 Wolfgang Eschment / Stefan Miete

AUTO ZEITUNG

Tags:
Zmarta Autokredit
Autokredit

Jetzt den günstigsten Autokredit finden

Copyright 2017 autozeitung.de. All rights reserved.