VW Golf VII GTD 2013: Preis für die Diesel-Kompaktklasse Sparsam mit einer Portion Hedonismus

11.06.2013

Der schnellste (serienmäßige) Diesel-Golf ist unterwegs: Die 184 PS starke Kompaktklasse glänzt mit niedrigem Verbrauch - ist in Sachen Preis aber alles andere als günstig

Sparsamer, dezenter, weniger kraftvoll: Den etwas anderen GTI stellt der 2009 wiederbelebte VW Golf GTD dar, auf Basis eines 184 PS starken Zwei-Liter-Turbodiesels. Der sportliche Ableger der Diesel-Fraktion ist seit März 2013 bestellbar und glänzt nicht nur durch laut Hersteller bescheidenen Verbrauch von 4,2 Liter.

Wie der 220 PS starke Turbobenziner ist die Kompaktklasse tiefergelegt und besitzt diversen Renntrimm mit kennzeichnenden Logos. Während beim GTI auf zwei außen platzierte Endrohre gesetzt wird, sitzen die beiden Auspuffrohre bei der Top-Diesel-Variante auf der linken Seite.

 

VW Golf VII GTD 2013: Ab 29.700 Euro geht's los

Noch nie hatte ein Diesel-Golf serienmäßig mehr Leistung zu bieten, als dieser Kandidat. Das lässt sich der Hersteller auch kosten - und zwar mehr als beispielsweise beim GTI. Mit Sechsgang-Schaltgetriebe verlangt Volkswagen einen Preis von mindestens 29.700 Euro. Wer lieber zum Sechsgang-DSG greifen will, muss tiefer in die Tasche greifen: hier werden minimum 31.625 Euro fällig.

Als Motor dient, wie auch schon beim Vorgänger, ein Zwei-Liter-Turbodiesel mit jetzt 184 PS und 380 Nm Drehmoment. Das reicht für 7,5 Sekunden im Sprint auf Hundert und 230 km/h.

Patrick Freiwah

Tags:
Diagnosegerät
UVP: EUR 9,99
Preis: EUR 8,99
Sie sparen: 1,00 EUR (10%)
Alkoholtester
 
Preis: EUR 16,99 Prime-Versand
SONAX AntiFrost KlarSicht
UVP: EUR 18,48
Preis: EUR 13,50 Prime-Versand
Sie sparen: 4,98 EUR (27%)
Copyright 2017 autozeitung.de. All rights reserved.