VW Golf TGI 2013: Erdgas-Auto ab 23.400 Euro Gas geben und sparen

25.10.2013

Mit Erdgas-Antrieb soll der Golf zum günstigen Sparfuchs werden, aber er bietet mehr als niedrige Unterhaltskosten

Wer beim Tanken wirklich sparen will, sollte neben Benzin und Diesel auch Erdgas als Kraftstoff in Erwägung ziehen. Das Angebot entsprechend motorisierter Fahrzeuge wird ständig größer und auch Volkswagen schickt bald ein Erdgas-Auto mit dem Potenzial zum Bestseller in den Ring: Der VW Golf TGI BlueMotion kombiniert die gewohnten Vorzüge der Wolfsburger Kompaktklasse mit besonders niedrigen Kraftstoffkosten.

 

VW Golf TGI 2013: Erdgas-Auto ab 23.400 Euro

Auf 100 Kilometer hält Volkswagen Kosten von 3,65 Euro für realistisch und auch wenn bei sportlicher Fahrweise etwas mehr Gas durch die Brennkammern strömen dürfte, bleibt der Golf sehr effizient. Im Erdgasbetrieb leistet der bivalent ausgelegte Vierzylinder-Motor 110 PS und beschleunigt in 10,9 Sekunden von 0 auf 100 km/h. Maximal sind 194 km/h möglich.

In zwei Tanks unter dem Fahrzeugboden lassen sich insgesamt 15 Kilogramm Erdgas mitführen, dazu kommt ein Tank für 50 Liter Benzin. Während der Erdgas-Vorrat bei sparsamer Fahrweise für 440 Kilometer reicht, lässt sich insgesamt sogar eine Distanz von rund 1.400 Kilometer ohne Tankstopp zurücklegen.

Der Preis für den VW Golf TGI BlueMotion liegt bei 23.400 Euro, zur Wahl stehen die Ausstattungslinien Trendline und Comfortline. Natürlich lässt sich der Preis mit den zahlreichen Sonderausstattungen und Optionen deutlich in die Höhe treiben, im Gegenzug steigen aber auch Komfort und Individualität.

Benny Hiltscher

Tags:
Diagnosegerät
UVP: EUR 9,99
Preis: EUR 8,99 Prime-Versand
Sie sparen: 1,00 EUR (10%)
Alkoholtester
 
Preis: EUR 16,99 Prime-Versand
SONAX AntiFrost KlarSicht
UVP: EUR 18,48
Preis: EUR 13,50 Prime-Versand
Sie sparen: 4,98 EUR (27%)
Copyright 2017 autozeitung.de. All rights reserved.