VW Golf TDI: Verbrauchs-Weltrekord im Guinness-Buch Golf im Guinness-Buch

10.07.2015

Auf einer Tour durch 48 US-Bundesstaaten sichert sich der VW Golf TDI einen Eintrag im Guinness-Buch der Rekorde

Dass Diesel-Motoren bei sparsamer und vorausschauender Fahrweise extrem wenig Kraftstoff verbrauchen, hat sich in Europa mittlerweile herumgesprochen. In den USA haben es die Selbstzünder allerdings auch heute noch schwer, was nicht zuletzt an den günstigen Kraftstoff-Preisen liegt.

 

VW Golf TDI: Verbrauchs-Weltrekord im Guinness-Buch

Dank einem Verbrauchs-Weltrekord darf sich Volkswagen nun Hoffnungen auf noch größere Bekanntheit für seine sparsamen Dieselmotoren machen: Wayne Gerdes und Bob Winger fuhren auf einer Distanz von 8.233 Meilen (13.250 Kilometer) durch 48 US-Bundesstaaten und kamen dabei auf einen Verbrauch von 81 Meilen pro Gallone Diesel – das entspricht 2,9 Liter auf 100 Kilometer und stellt einen neuen Bestwert für Fahrzeuge ohne Hybrid-Antrieb dar.

Der amerikanische VW Golf TDI Clean Diesel nutzt einen 2,0 Liter TDI-Motor mit 150 PS, nach amerikanischer Norm verbraucht der Kompaktklasse-Diesel so 45 Miles per Gallon (entspricht 5,2 l/100km). Dass man diesen Wert in der Praxis deutlich unterbieten kann, zeigen die beiden Spritspar-Rekordfahrer. Gerdes sagte nach 16 Tagen Rekordtour: "Dieses Ergebnis zeigt, dass man durch modernste Technologien in Kombination mit einer cleveren Fahrweise den Kraftstoffverbrauch nochmal deutlich senken und wirklich beeindruckend niedrige Werte erzielen kann."

Tags:
Diagnosegerät (Alle PKWs)
UVP: EUR 9,99
Preis: EUR 6,99 Prime-Versand
Sie sparen: 3,00 EUR (30%)
Auto-Entfeuchter
UVP: EUR 19,90
Preis: EUR 10,90 Prime-Versand
Sie sparen: 9,00 EUR (45%)
Handyhalterung
 
Preis: EUR 8,99 Prime-Versand
Copyright 2017 autozeitung.de. All rights reserved.