VW Golf R Cabrio 2013: Mit 265 PS zum selbstbewussten Preis R ist wieder da!

07.02.2013

Mit 265 PS und DSG macht VW das Golf Cabrio zum Sportwagen. Das Resultat steht auf dem Genfer Autosalon 2013, hat aber auch seinen Preis

Um die Wartezeit auf das VW Golf VII Cabrio zu verkürzen, spendiert Volkswagen dem offenen Golf auf dem Genfer Autosalon 2013 eine Extra-Portion Anziehungskraft: Das neue VW Golf R Cabrio ist die sportlichste Art, einen Golf ohne Dach zu bewegen und kommt mit dem bewährten Antriebsstrang des VW Scirocco R.

 

VW Golf R Cabrio 2013: Mit 265 PS auf dem Genfer Autosalon

Der 265 PS starke Turbo-Vierzylinder sorgt nicht nur für satten Sound, er macht die Cabrio-Neuheit auch zum schnellsten Golf Cabrio aller Zeiten. Von 0 auf 100 km/h beschleunigt das Golf R Cabriolet in 6,4 Sekunden, besonders eilige Zeitgenossen können mit 250 km/h der Sonne entgegen fahren.

18 Zoll große Leichtmetallräder im Talladega-Design unterstreichen gemeinsam mit der Tieferlegung um 25 Millimeter, den eigens konzipierten Schürzen an Front und Heck und passenden Schwellerverbreiterungen den sportlichen Auftritt. Sportliche Akzente werden außerdem von der Abgasanlage mit R-spezifischen Endrohren sowie Kühlergrill, Bremssätteln und Außenspiegeln in Schwarz gesetzt.

Im Innenraum unterstreichen Sportsitze und Sportlenkrad, jeweils mit R-Logo und grauen Ziernähten, Edelstahl-Pedalerie und Dekoreinlagen aus Aluminium den dynamischen Charakter. Bi-Xenon-Scheinwerfer gehören ebenso wie Klimaanlage und Diebstahlwarnanlage zur Serienausstattung des scharfen Golf Cabrio. Bleibt die Frage nach dem Preis: 43.325 Euro verlangt Volkswagen mindestens, Optionen wie das 6-Gang-DSG lassen diesen Wert aber problemlos steigern.
Benny Hiltscher

AUTO ZEITUNG

Tags:
Copyright 2017 autozeitung.de. All rights reserved.