VW Golf GTI Clubsport: IAA 2015 Über-GTI auf der IAA

16.09.2015

Auf der IAA 2015 in Frankfurt (17. bis 27. September) zeigt VW den Golf GTI Clubsport erstmals im Serientrimm. Der stärkste GTI aller Zeiten kommt mit Turbo-Boost!

Mit dem Golf GTI Clubsport zeigt VW auf der IAA 2015 in Frankfurt (17. bis 27. September) nicht weniger als den stärksten und schnellsten Serien-GTI aller Zeiten. Bereits beim großen GTI-Treffen am Wörthersee gewährten die Wolfsburger mit einer Studie einen ersten Blick auf den Super-GTI, der anlässlich des 40. Geburtstags des legendären Kompaktsportlers im nächsten Jahr als Sondermodell erscheint. Mit 265 PS wird er nicht nur 35 PS stärker als der GTI Performance, die VW-Mannschaft setzt noch einen drauf: Dank temporärer Boost-Funktion presst er zusätzliche zehn Prozent aus dem 2,0-Liter-Turbobenziner. So kann der Fahrer via Kickdown für zehn Sekunden satte 290 PS abrufen. Mit dem 6-Gang-Doppelkupplungsgetriebe beschleunigt der GTI CS in 5,9 Sekunden auf 100 km/h. Ausgestattet mit einer manuellen 6-Gang-Schaltbox benötigt er 0,1 Sekunden länger.

 

VW Golf GTI Clubsport: Premiere auf der IAA 2015

Optische Zurückhaltung kennt das in "Oryx White" (andere Farben optional) lackierte Geburtstagskind ebensowenig. Als Hommage an den 76er GTI trägt auch der potente Nachfahre einen schwarzen Seitenstreifen zwischen den Radläufen. Der gewaltige Kühlerschlund sowie die scharfen Seitenschweller und der fein ausgeformte Diffusor deuten den Hunger auf rivalisierende Kompaktklässler bereits an. Mit ihnen sowie dem komplett neu entwickelten Dachkantenspoiler soll der Über-GTI sensationelle Abtriebswerte erzielen und die Konkurrenz verschlingen.

Hier finden Sie alle weiteren Highlights der IAA 2015

Der Innenraum ist eine Mischung aus Reminiszenz und Evolution. Wie alle GTI dominieren auch im Clubsport die Farben Schwarz und Rot. Statt obligatorischen Sportsitzen kommen im GTI Clubsport Rennklappschalensitze zum Einsatz, die ebenso wie das Lenkrad und der Schaltsack mit Alcantara-Leder bezogen sind. Karomuster und ein Schaltknauf im Golfball-Design führen hingegen die klassichen GTI-Werte fort.

Zum Preis äußerst sich VW derzeit noch nicht. Zum Vergleich: Der etwas schwächere und zivilere Bruder VW Golf GTI Performance kostet mindestens 30.400 Euro. Volkswagen plant den Marktstart für den Golf GTI Clubsport Anfang 2016.

Starten Sie hier die Bildergalerie VW Golf GTI Clubsport

Tags:
Severin Elektrische Kühlbox
UVP: EUR 123,99
Preis: EUR 77,19
Sie sparen: 46,80 EUR (38%)
Nulaxy FM Transmitter
UVP: EUR 23,89
Preis: EUR 18,19 Prime-Versand
Sie sparen: 5,70 EUR (24%)
Alkoholtester
 
Preis: EUR 16,99 Prime-Versand
Copyright 2017 autozeitung.de. All rights reserved.