VW Golf 7 (GTI, GTD, R): Tuning von Oettinger Aerodynamik-Breitseite für die stärksten Golf

21.12.2016

Mit einem sportlichen Bodykit verschärft Oettinger die stärksten VW Golf 7 GTI, GTD und R und optimiert sie in Sachen Aerodynamik und Optik.

VW-Tuning-Spezi Oettinger nimmt sich mal wieder den Golf vor. Und zwar nicht irgendeinen, sondern nur die schnellsten: Der VW Golf GTI, GTD und R erhalten ein heftiges Optik-Upgrade. Damit das Äußere noch besser zu dem passt, was sich unter der Haube abspielt, wurden die drei Power-Wolfsburger an allen Ecken und Enden perfektioniert. VW Golf GTI und GTD werden jeweils zwei weitere Endrohre ans Heck gezimmert, sodass jetzt alle Modelle mit vier Endrohren für Aufsehen sorgen. Außerdem spendiert Oettinger den Modellen einen aggressiveren Diffusor und einen noch auffälligeren Frontsplitter. Auf das Motortuning hat Oettinger dieses mal zwar verzichtet, aber Leistung bringen diese VW Golf ja schon ab Werk mit. Die 220 PS im GTI, 184 PS im GTD und sagenhaften 300 PS im VW Golf R kommen mit dem Upgrade noch bulliger daher und verscheuchen alle, die die linke Spur blockieren.

Die stärksten Tuning-Golf im Video:

 

Oettinger-Bodykit für die stäksten VW Golf

Neben neuen Schwellern nagelt Oettinger den VW Golf GTI, GTD und R als Highlight eine auffällige Spoilerlippe ans Blech. Aber natürlich wurde nicht nur auf die Optik geachtet, sondern auch die Performance verbessert. Das Bodykit steht dabei ganz im Zeichen der Aerodynamik und wurde extra im Windkanal getestet und perfektioniert, um den hohen VW-Standards zu entsprechen.

Mehr zum Thema: Audi RS 3 von Oettinger

Tags:
Severin Elektrische Kühlbox
UVP: EUR 123,99
Preis: EUR 77,19
Sie sparen: 46,80 EUR (38%)
Nulaxy FM Transmitter
 
Preis: EUR 23,89 Prime-Versand
Alkoholtester
 
Preis: EUR 16,99 Prime-Versand
Copyright 2017 autozeitung.de. All rights reserved.