VW Golf 7 Cabrio 2015: Zuwachs für die Golf-Familie im Anmarsch Offene Vielfalt

01.07.2013

Mit einem Stoffdach-Cabrio und der Hochdach-Variante Golf Plus rundet Volkswagen in den nächsten Monaten die Kompaktklasse-Familie ab

Der VW Golf ist für viele Menschen schlicht und ergreifend das Auto, aber längst nicht alle sprechen dabei tatsächlich vom gleichen Fahrzeug. Dass der Golf so viel Fans hat, verdankt er nämlich auch seiner Vielseitigkeit – Dreitürer, Fünftürer, Variant, Plus und Cabrio waren in der jüngeren Vergangenheit erhältlich und werden auch die siebte Generation besonders abwechslungsreich machen.

 

VW Golf 7 Cabrio 2015: Zuwachs für die Golf-Familie im Anmarsch

Während wir die Vor- und Nachteile von Fünf- und Dreitürer schon in unserer großen VW Golf 7 Kaufberatung erörtert haben und auch der neue VW Golf VII Variant schon offiziell vorgestellt wurde, lassen die Wolfsburger mit den weiteren Varianten VW Golf Plus und VW Golf Cabrio noch etwas auf sich warten.

Genau wie das Audi A3 Cabrio 2014 wird auch das VW Golf 7 Cabrio einen längeren Radstand als bisher besitzen und somit mehr Platz sowie eine gestrecktere, flacher wirkende Seitenansicht bieten. Als Gegner drängt sich unter anderem der neue Opel Cascada auf, der genau wie der offene Golf eher in der Mittelklasse als bei den Kompakten zu verorten ist.

Wie das VW Golf Cabrio 2015 aussehen könnte, zeigen aktuelle Computer-Entwürfe von Theophilus Chin. Wer es praktischer mag und auf Wind in den Haaren verzichten kann, muss nicht so lange warten: Der neue VW Golf Plus kommt schon 2014 mit mehr Kopffreiheit und Platz auf allen Plätzen.

Benny Hiltscher

Tags:
Thermoelektrische Kühlbox 12V
UVP: EUR 67,95
Preis: EUR 26,39 Prime-Versand
Sie sparen: 41,56 EUR (61%)
PowerDrive Ladegerät
 
Preis: EUR 8,99 Prime-Versand
Bluetooth Receiver
 
Preis: EUR 13,99 Prime-Versand
Copyright 2017 autozeitung.de. All rights reserved.