VW-Elektroautos: Vier Prozent der Produktion 400.000 E-Autos

19.02.2014

Volkswagen will künftig jedes Jahr bis zu 400.000 Fahrzeuge mit Elektroantrieb oder Hybrid-Systemen verkaufen

Festgelegte Zukunft: Bis 2021 müssen Autohersteller einen durchschnittlichen CO2-Ausstoß von 95 Gramm pro Kilometer erreichen. Um diese Ziele zu erreichen, will Europas größter Autobauer Volkswagen künftig bis zu 400 000 Autos im Jahr mit Elektroantrieben ausstatten.

 

Zukunft bei Volkswagen: Jährlich 400.000 E-Autos

"Wir gehen davon aus - nach unseren Schätzungen und Entwicklungen und Prognosen -, dass wir etwa drei bis vier Prozent elektrifizierte Fahrzeuge benötigen", sagte der Leiter der VW-Zukunftstechnologien, Wolfgang Steiger, am Dienstag in Hannover mit Blick auf die Planungen für die konzernweite Produktion und schärfere Vorgaben für Abgaswerte in den Flotten der Autobauer. "Da wir in Summe rund zehn Millionen Fahrzeuge (pro Jahr) verkaufen, kann man sich die Anzahl - sprich 300 000 bis 400 000 - ausrechnen", sagte der Antriebsexperte.

Der VW-Konzern hat neben Erdgasvarianten auch reine Elektroautos im Programm sowie Hybride, die alternative Antriebe mit herkömmlichen Verbrennern kombinieren. Im Spätsommer vergangenen Jahres hatte VW bekanntgegeben, 2018 rund 100 000 rein batteriebetriebene E-Autos verkaufen zu können. Steigers Angaben beziehen auch Hybride mit ein. Die EU schreibt Autobauern bis 2021 für die konzernweite Flotte einen durchschnittlichen CO2-Ausstoß von 95 Gramm pro Kilometer vor.

AUTO ZEITUNG

Tags:
Severin Elektrische Kühlbox
UVP: EUR 123,99
Preis: EUR 93,92
Sie sparen: 30,07 EUR (24%)
Nulaxy FM Transmitter
 
Preis: EUR 23,79 Prime-Versand
Alkoholtester
 
Preis: EUR 16,99 Prime-Versand
Copyright 2017 autozeitung.de. All rights reserved.